wamiz-v3_1

Werbung

Tierheim erlebt sein blaues Wunder, als es eine XXL-Katze vermitteln will

Eine Tierpflegerin präsentiert BeeJay © Facebook / Morris Animal Refuge

Dieser Kater sprengt jeden Rahmen: BeeJay ist ein echt dicker Brocken – aber jedes Pfund an ihm ist liebenswert. Als jetzt ein neuer Halter für ihn gesucht wird, bricht quasi eine Lawine los. 

von Stefanie Gräf, 27.08.2019

Als der Kuschelbomber am vergangenen Dienstag im Tierheim Morris Animal Refuge in Philadelphia (USA) abgegeben wird, staunen die Mitarbeiter nicht schlecht – ganze 11,7 flauschige Kilos sitzen da vor ihnen. Seine Halter können leider nicht mehr für ihn sorgen, deshalb soll die schmusige Wuchtbrumme hier die Chance auf eine Adoption erhalten.

XXXL-Kater

Der sanfte Riese mit dem melancholischen Gesichtsausdruck beeindruckt auch die Crew des Tierheims, die schon viel gesehen hat:

„OMG, Mr. B ist ein großer Junge und ein richtiger Brocken. Er ist der Brocken unter den Brocken. Er definiert diesen Begriff neu.“

Ganz nebenbei ist er ebenso ein liebes Kuschelmonster, das jede Menge Streicheleinheiten vertragen kann. Und BeeJays ganz spezieller Charme kommt an bei den Leuten, wie schnell klar wird! Denn am Donnerstag veröffentlicht das Morris Animal Refuge bei Facebook und Twitter Einträge mit Fotos und Infos zum Mega-Kater – und die gehen ab durch die Decke! Innerhalb kürzester werden sie geliked, geteilt, kommentiert. 

Der virale Star

Ein amüsierter User bezeichnet den Kater „mit den schweren Knochen“ etwa als „Chonkasaurus Rex.“ Ein anderer Kommentator bedauert, dass er ihn leider nicht nehmen kann, denn er habe „nicht genug Lasagne“.

Es kommen am Ende sogar so viele Besucher auf die Webseite des Tierheims, dass sie irgendwann am Donnerstagabend sogar zusammenbricht.

Inzwischen wurde für das Kuschelmonster sogar schon ein neues Zuhause gefunden. Es bleibt dennoch zu hoffen, dass BeeJay dort etwas abspeckt, denn er schießt natürlich deutlich über das Normalgewicht einer Katze hinaus.