wamiz-v3_1

Werbung

Ganz Italien weint um eine ganz besondere Hündin

Die treue Nicoletta
© Facebook / Francesco Emilio Borrelli

Ischia, die sonst so heitere Insel im Golf von Neapel, trauert: Nicoletta ist tot. Die Geschichte der Hündin bewegte jeden, der ihr begegnete.

von Stefanie Gräf, 29.05.2019

Es gibt derzeit keinen Einwohner in Panza, einem kleinen Dorf nahe der Stadt Forio auf Ischia, der nicht um die treue Nicoletta trauert. Die Hündin wachte seit 2009 tagtäglich über das Grab ihres Herrchens. Die Geschichte hat alle berührt, denn sie zeigt, was Treue und Liebe wirklich bedeutet. Jetzt denken die Einwohner daher darüber nach, der Hündin zu Ehren eine Gedenktafel auf dem Friedhof anzubringen.

Abschied von Nicoletta

Fast ihr komplettes Leben hat Nicoletta damit verbracht, ihrem verstorbenen Halter, einem nach Ischia ausgewanderten Deutschen, die Treue zu halten - sogar nach seinem Tod. Nun, nach rund 10 Jahren, ist sie ihm auf die andere Seite gefolgt. Seit einigen Wochen bereits hatte sich ihr Gesundheitszustand drastisch verschlechtert, und alle befürchteten das Schlimmste. Jetzt, als sie sich kaum mehr bewegen konnte, stellt der Tierarzt die Ursache fest: ein bösartiger Tumor. Er kann sie nur noch einschläfern.

Ihr Abschied berührt vor allem diejenigen, die sie gut kannten und sich jahrelang um sie kümmerten. Wie Enrico Mattera, der Manager einer Pension in der Nähe des Friedhofs, der ihr oft Etwas zu essen brachte und ihre Schüssel mit frischem Wasser füllte. Er sagt:

Für uns ist Nicoletta eine Freundin geworden, wir sind bestürzt, aber wir sind überzeugt, dass sie jetzt wieder bei ihrem Besitzer ist, den sie nie vergessen hat.

Die Geschichte von Nicoletta

In der Tat ist Nicoletta ein eindrucksvolles Vorbild dafür, wie groß die Loyalität eines Hundes sein kann. Die süße Mischlingshündin hat nach dem Tod des Besitzers jeden Tag in den letzten 10 Jahren auf seinem Grab gesessen. Damit hat sie sich die Herzen aller Menschen in Panza erobert, die ihre bewegende Geschichte kennen.

Jetzt soll ihr eine Gedenktafel auf dem Friedhof gewidmet werden oder sogar eine kleine Statue, ein Symbol für ewige Treue.

 

#Forio d’Ischia. Nicoletta, la cagnetta che da dieci anni veglia la tomba del padrone nel cimitero di Panza. #Verdi:...

Posted by Francesco Emilio Borrelli on Thursday, February 7, 2019