wamiz-v3_1

Werbung

89-Jährige strickt 450 Decken und Mäntel aus einem Herz erwärmenden Grund

alte frau mit stricknadel und wolle © Shutterstock

Es ist eine Geschichte voll von Hoffnung und Nächstenliebe, die gut tut in diesen Zeiten. Im Mittelpunkt steht eine fahst 90 Jahre alte Frau, die ohne Unterbrechung und aus reinster Nächstenliebe strickt. Dafür wird sie von der Netzgemeinde jetzt gefeiert.

von Carina Petermann, 15.01.2019

Seit Jahren strickt eine 89-jährige Engländerin Mäntel und Decken für Hunde. Sie spendet diese an einen Tierverein in Basildon, in der Nähe von London. Dreimal im Jahr bringt sie ihre Kreationen dort vorbei und macht den Vierbeinern ein besonderes Geschenk: Sie können die kalten Tage im Warmen verbringen.

Maisie Green verrät gegenüber dem Basildon Standard, dass sie von morgens bis abends am Stricken ist. Insgesamt 450 Mäntel und Decken habe sie über die Zeit hergestellt. Dabei ist sie äußerst produktiv. Sie benötigt nach eigenen Angaben etwas drei Tage für eine Decke und einen Tag für einen Mantel. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Dogs Trust 🐶💛 (@dogstrust) on


Zwei Leidenschaften: Hunde und Stricken

Maisie liebt es zu stricken und gleichzeitig schlägt ihr Herz für unsere besten Freunde. Trotz ihres hohen Alters möchte sir ihre Stricknadel nicht in die Schublade legen und immer weitermachen. Dafür wird sie auf Instagram gefeiert. Zurecht wie wir finden!