Werbung

„Schäferhund“ versteckt unter den Schafen: Kannst du ihn finden?

Hund in Schafsherde dog-wow

Siehst du den Hund unter den Schafen?

© Jennifer Dutton - Facebook

Dieses Foto einer Schafsherde an einem Strand im Südwesten von Wyoming, erobert das Internet im Sturm. Nur wenige Menschen sehen den Hund auf Anhieb. 

von Philipp Hornung

Am veröffentlicht

Solche Bilder erfreuen sich immer großer Beliebtheit!

Ob es darum geht, eine Katze zu finden, die sich in einem Laubhaufen versteckt, oder einen Hund, der auf einem Teppich kaum zu erkennen ist, es macht immer Spaß und trainiert unsere Augen!

 

Viele Schafe und ein... Hund!

Das folgende Foto sorgt bei vielen für Kopfzerbrechen. Aufgenommen wurde es von einer Bäuerin, die ihre Schafe in einer idyllischen Winterlandschaft ihre Schafe füttert. Mit dabei ist ihr großer weißer Schäferhund, der sich irgendwo in der Herde versteckt.

Finde den Hund! © Facebook Jennifer Huttinga

Das Foto ist so beliebt, dass es auf Facebook mittlweile mehr als 3000 Likes bekommen hat und fast 400 Mal geteilt wurde!

Schau genau hin, ob du den weißen Hund erkennen kannst! Immer noch nicht gefunden? Denn schau die zweite Reihe der Schafe von unten an.

Leute, die unseren besten Freund auf vier Pfoten in der Herde gefunden haben, kommentieren das Bild:

Der fühlt sich da wie Zuhause!
Das scheint ihm wirklich Spaß zu machen!

Wir von Wamiz können dem nur zustimmen. Der Herdenhund ist voll in seinem Element. Es geht ihm gut, obwohl oder gerade weil er von hunderten von anderen Tieren umgeben ist!

Auch interessant: Hütehunde

Was sind Herdenschutzhunde?

Große Hunde wie dieser werden hauptsächlich zum Bewachen von Vieh eingesetzt. Sie wachsen oft zwischen den Tieren auf und betrachten dies mit der Zeit schließlich als ihr eigenes Rudel.

Hunderassen wie diese wurden speziell gezüchtet, um weiß und flauschig zu sein, damit sie in der Herde nicht auffallen und somit die Schafe nicht erschrecken. Aber all die feindlichen Tiere, die um diese Herde lauern und die Schafen reißen wollen, sobald sie allein sind, sollten besser aufpassen. Denn mit diesem treuen Wächter ist nicht zu spaßen!

 

Hier ist er!© Facebook Jennifer Huttinga
Wirklich kniffelig oder total einfach?
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren