🐱 Gewinnspiel für Katzenfreunde 🎁

Werbung

Horror in der U-Bahn: Vermeintliche Riesenspinne versetzt Stadt in Panik!

Ein riesiges Spinnennetz und eine Monster-Tarantel: Was einer Szene aus einem Horrorfilm gleicht, ist nur ein witziger Streich. In der Hauptrolle: Ein Hündchen!

von Carina Petermann

Am 31.10.20, 18:00 veröffentlicht

Angst vor Spinnen zu haben ist nichts Ungewöhnliches. Schließlich fürchten sich viele Menschen vor den kleinen Tieren. Aber wie würdest du reagieren, wenn plötzlich eine Spinne in der Größe eine Kleinkindes auf dich zuläuft?

Die Menschen in diesem Video haben genau das erlebt und reagieren, wie es wohl jeder tun würde: Sie laufen entweder schreiend weg oder lachen sich tot.

Riesen-Spinne ist in Wahrheit ein Hund

Auf den Moment des Schocks folgen viele Lacher, als die Menschen erkennen, worum es sich wirklich handelt. In Wahrheit ist die Riesen-Spinne nämlich ein Hund im Halloween-Kostüm. Obwohl es keine gute Idee ist, an Halloween einen Hund zu verkleiden, sorgt dieser Vierbeiner für viele Lacher.

Die Besitzer haben das perfekte Kostüm ausgesucht und der Vierbeiner erschreckt die Passanten gnadenlos. Sie haben tatsächlich Angst vor dem Hund.

 
El Sorprendente Perro Araña Lejos de Casa ?

Si todavía no tienes el disfraz perfecto para tu mascota, te presentamos a (El sorprendente Perro Araña far from home) ??

Posted by Saharis Pop Culture on Thursday, October 3, 2019

Witziges Video

Das 30 Sekunden lange Video ist sehr witzig. Darin zu sehen sind ein junger Mann, der seine Einkäufe wegen der Spinne fallen lässt und zwei Frauen, die denken, dass das Tier einen Mann im Fahrstuhl getötet hat. In einer anderen Szene verfängt sich eine Person in einem gigantischen Spinnennetz.

Viele Facebook-Nutzer erfreuen sich an dem lustigen Video. Aber es gibt auch kritische Stimmen, die gegen die Verkleidung von Tieren zu Halloween sind.

„Es gefällt mir nicht und dem Hund oder jedem anderen Tier sicher auch nicht. Die Tiere verstehen nicht, warum sie verkleidet werden. Sie müssen sich sehr unwohl fühlen und verwirrt sein.”