❗️ Neues Katzenfutter für Allergiker ❗️

Werbung

Rote Punkte am Körper der Katze: Familie und Tierarzt unter Schock

Rasierter Bauch von Katze mit Einschusslöchern cat-angry
© [email protected] & Kincardine Cats Protection Scotland

Tierquälerei der Superlative in Schottland – dass das arme Kätzchen so lange überlebt hat, grenzt an ein Wunder …

von Leonie Brinkmann

Am 13.07.21, 05:30 veröffentlicht

In Schottland kommt es Ende Juni zu einem erschütternden Vorfall. Seit Tagen kommt das Kätzchen der Familie aus Logie Coldstone nicht nach Hause, doch dann steht es am 2. Juli plötzlich schwer verletzt vor der Tür.

Die Familie ist entsetzt und kann sich nicht erklären, was passiert ist. Sofort bringen sie das leidende Kätzchen zum Tierarzt. Dort folgt die bitterböse Wahrheit.

 

Der Schock ist groß

Röntgenaufnahmen zeigen, dass irgendjemand das arme Tier als Zielscheibe benutzt haben muss. Der Körper des Kätzchens ist mit Kugeln eines Luftdruckgewehrs durchlöchert. Einige Geschosse trafen es sogar in der Nähe der Wirbelsäule.

Die Schmerzen müssen für das Tierchen unerträglich sein. Sofort wird die Katze per Notoperation behandelt. Ob sie überleben wird, ist bisher unklar, denn es stehen noch weitere Operationen an.

Alle zusammen gegen die Täter

Die Familie des Kätzchens sucht nun gemeinsam mit der örtlichen Polizei nach Zeugen, um den oder die Täter zu schnappen und zu verhindern, dass andere Tiere dasselbe Schicksal erleiden.

Auch die Tierschutzorganisation Deeside & Kincardine Cats Protection Scotland beteiligt sich an der Suche, denn solch herzlosen Menschen muss mit vereinten Kräften das Handwerk gelegt werden.