🐶 Für glückliche und gesunde Hunde ❗️

Werbung

Haus wird abgerissen: In letzter Sekunde sehen sie etwas durch den Flur flitzen!

Ein Haus wird abgerissen. cat-wow
© Skoles / Shutterstock

Ein verlassenes Haus soll abgerissen werden. Aber bei den Abbrucharbeiten dann der Schock: Hier leben doch noch pelzige „Mieter“! 

von Stefanie Gräf

Am 07.05.21, 16:00 veröffentlicht

 

Damit hatte wirklich niemand in der spanischen Stadt Colmenar Viejo gerechnet. Der Abriss eines alten Hauses im historischen Zentrum der nahe Madrid gelegenen Stadt förderte etwas Unglaubliches zutage, das allen Anwohnern völlig entgangen war. 

Die Arbeiter wollen gerade mit dem Abriss des Gebäudes beginnen, da stoßen sie völlig überraschend auf drei unerwartete Bewohner. Ein paar junge Kätzchen haben das alte Haus klammheimlich und auf leisen Pfoten zu ihrem Zuhause gemacht.

Kätzchen in Abbruchhaus entdeckt

Glücklicherweise können die beiden Kater und eine Katze eingefangen und in ein Tierheim gebracht werden. Dort erkennt man die Bande sofort, denn nach ihnen wurde bereits gesucht. Sie gehörten einer Gruppe von Streunern an, die von den Tierschützern beobachtet wird. Umso größer ist die Freude, dass es den Kätzchen so gut geht und sie nun wohlbehalten im Tierheim gelandet sind.

Einen witzigen Spitznamen haben die drei Samtpfoten auch schon: die „Demolition Cats“. Eine der niedlichen Samtpfoten aus dem Abbruchhaus ist übrigens bereits vermittelt worden, für die anderen zwei wird noch nach einem liebevollen Für-immer-Zuhause gesucht.