Werbung

Weißer Hund in weißer Hundehütte vor roter Wand

Mit unseren Tipps finden Sie genau die richtige Hundehütte für Ihre Fellnase.

© halfmax.ru

Welche Hundehütte ist 2024 die beste?

von Cora Meininghaus

Am veröffentlicht

Dank Werbung ist Wamiz kostenlos

Werbung wird geladen ...

Dank Werbung ist Wamiz kostenlos

Werbung wird geladen ...

Eine Hütte bietet Ihrem Hund einen Platz ganz für ihn allein, an den er sich zurückziehen und in Ruhe schlafen kann. Hier können Sie unsere Auswahl entdecken, um die beste Hundehütte für Ihren Vierbeiner auszuwählen.

Ihr kleines Fellknäuel verdient natürlich nur das Beste, und es ist wichtig, seine Hundehütte mit Bedacht auszuwählen. Ihr Vierbeiner kann sich darin sowohl in aller Ruhe entspannen, als auch dorthin zurückziehen, wenn er Angst hat oder sich unsicher fühlt. Sie sollten eine Hundehütte auswählen, die der Körpergröße Ihres Haustiers gerecht wird. Wenn sie zu groß ist, fühlt Ihr Hund sich darin nicht sicher. Außerdem wird ihm dann leichter kalt in seiner Hütte. Sie sollten darauf achten, dass die Hundehütte etwas höher steht als der sie umgebende Boden, damit Ihr Hund vor Kälte und aufsteigender Feuchtigkeit geschützt ist. Es gibt Hundehütten in ganz verschiedenen Stilen: Traditionelle Modelle bestehen in der Regel aus Holz und sind mit einem Dach mit Dachpappe versehen. Es gibt auch Hundehütten aus Kunstharz oder Plastik, die besonders einfach zu reinigen sind, sowie besonders leichte Modelle aus Cordura-Gewebe. Ihr Vierbeiner kommt bald in sein neues Zuhause? Wir haben diesen Vergleichstest angestellt, um Ihnen bei der Auswahl der besten Hundehütte für ihn zu helfen.

Hobbydog: in vier Größen erhältlich

Die leichteste Hundehütte

Hundehütte Hobbydog Die leichteste Hundehütte
Diese Hundehütte wird aus Cordura hergestellt und bietet Ihrem Vierbeiner einen sehr komfortablen Unterschlupf. Sie ist für drinnen konzipiert, kann aber bei schönem Wetter auch nach draußen gestellt werden.
Hundehütte Hobbydog

Diese Hundehütte ist sehr leicht, sodass man sie ganz einfach umstellen kann. Sie ist vollkommen wasserdicht und trocknet schnell. Dank ihrer robusten Bauweise hält sie den Krallen Ihres Vierbeiners stand und kann verschieden große Hunde beherbergen, ohne sich abzunutzen. Das Dach dieser Hundehütte lässt sich mithilfe eines Reißverschlusses anbringen. Sie können es also ganz leicht abnehmen, um das Innere der Hütte zu reinigen oder sie wegzuräumen. Die oben leicht abgerundete Tür schützt Ihren Hund vor Zugluft und bietet ihm zudem einen Eingang, der groß genug ist, um sich nicht zu verletzen, wenn er hineingeht.

Chalet-Jardin mit Doppelboden

Die robusteste Hundehütte

Hundehütte Chalet-Jardin Die robusteste Hundehütte
Diese Hundehütte für draußen mit den Maßen 99 x 95 x 99 cm wird aus Kunststoff hergestellt. Sie ist vollkommen wasserdicht, sodass Ihr vierbeiniger Gefährte gut darin untergebracht ist.
Hundehütte Chalet-Jardin

Diese Hundehütte ist mit einem Doppelboden ausgestattet, welcher das Tier vor Feuchtigkeit schützt. Der Boden ist leicht zu reinigen, denn der Kunststoff ist unempfindlich gegen Flecken und witterungsbeständig. Diese Hundehütte für draußen ist mit einem Gewicht von nur 12,7 kg besonders leicht. Daher ist sie ideal dafür geeignet, regelmäßig zwischen einem schattigen und einem sonnigen Plätzchen umgestellt zu werden. Außerdem hat sie ein schönes Design: Die Außenwände sind Holz nachempfunden und das Dach ist in Schiefer-Optik gehalten. Ein paar kleine Stufen vor der Tür erinnern sogar an den Eingang eines Hotels!

Kerbl mit Dachpappe

Die eleganteste Hundehütte

Hundehütte Kerbl Die eleganteste Hundehütte
Diese Hundehütte mit wasserdichtem Dach schützt Ihren Hund gut vor Regen. Zudem ist sie mit einem Schutzlack versehen, welcher sie besonders haltbar macht.
Hundehütte Kerbl

Diese Hundehütte für draußen ist mit PVC-Füßen ausgestattet, welche verhindern, dass Kälte und Nässe eindringen. Sie sind höhenverstellbar, sodass Sie die Hütte auch auf leicht unregelmäßigem Untergrund gerade aufstellen können. Die Hundehütte wird in Einzelteilen und mit einer sehr genauen Anleitung zum Aufbau geliefert. Sie wird aus Holz gefertigt, sodass sie besonders elegant wirkt. Dieses angenehme Material garantiert außerdem auch eine gute Isolierung und schützt Ihre Fellnase so effizient vor Hitze und Kälte. Die Tür ist nach oben hin abgerundet und hoch genug, um einen mittelgroßen Hund hindurchzulassen. Zudem verhindert sie, dass Zugluft in die Hundehütte eindringt.

Ferplast mit beißfester Tür

Die am leichtesten zu pflegende Hundehütte

Hundehütte Ferplast BAITA 60 Die am leichtesten zu pflegende Hundehütte
Diese Hundehütte für draußen ist für mittelgroße Hunde geeignet und mit einem abnehmbaren Dach ausgestattet. Sie bietet Ihrem Vierbeiner zu jeder Jahreszeit einen bequemen Unterschlupf.
Hundehütte Ferplast BAITA 60

Diese Hundehütte wird aus wasserdichtem Kunststoff hergestellt, ist sehr robust und stoßfest. Darüber hinaus ist sie witterungsbeständig. Das Dach lässt sich öffnen, sodass Ihrem vierbeinigen Gefährten mehr Raum zur Verfügung steht. Zudem ist sie mit isolierenden Plastikfüßen ausgestattet, welche sicherstellen, dass Ihr Vierbeiner immer im Trockenen bleibt. Diese Hundehütte ist leicht aufzustellen und zu pflegen. Der Türrahmen besteht aus Aluminium, welches sich nicht verformt, wenn Ihr Hund darauf herumkaut. Die Maße dieser Hütte sind 57,5 x 38,5 x 44,5 cm und die Tür ist 17 x 28 cm groß.

Welche Hundehütte passt zu meinem Hund?

Die Anschaffung einer Hundehütte ist die ideale Lösung, um seinem Vierbeiner ein ganz eigenes Plätzchen zu bieten, an dem er sich in Sicherheit fühlt. So hat er einen Ort, der nur ihm ganz allein gehört und an dem er schlafen, sich ausruhen und seine Halter beobachten kann. Hunde, die etwas ängstlich sind, ziehen sich auch sehr gern in ihre Hütte zurück, wenn viele Gäste im Haus sind.

Wenn Sie die Hundehütte nach draußen stellen, dient sie Ihrem Hund auch als Unterschlupf. Sie ist vollkommen wasserdicht und gut isoliert, sodass Ihr Vierbeiner dort perfekt vor Wind und Nässe geschützt ist und sie ihm einen komfortablen Zufluchtsort für alle Jahreszeiten bietet.

Welche Hundehütte für welchen Hund?

Um die perfekte Hundehütte für Ihren Vierbeiner zu finden, sollten Sie mehrere Kriterien beachten.

Die Hundehütte sollte unbedingt zur Größe des Vierbeiners passen (Phuttharak / Shutterstock)

Wie groß muss eine Hundehütte sein?

Die Größe der Hundehütte muss der Größe des Hundes gerecht werden. Ihre Fellnase fühlt sich in einer zu großen oder zu kleinen Hütte nicht wohl. Es gibt Hundehütten in allen Größen – für kleine, mittelgroße und große Hunde!

Outdoor- oder Indoor-Hundehütte?

Möchten Sie lieber eine Hundehütte für drinnen oder für draußen? Diese beiden verschiedenen Arten von Hundehütten sind nicht gleich stark isoliert. Wenn Sie die Hütte im Garten aufstellen, müssen Sie sicherstellen, dass sie vollkommen wasserdicht ist. Die Hundehütte muss leicht erhöht aufgestellt werden, um den Hund vor Feuchtigkeit zu schützen.

Wenn Sie die Hütte oft an einen neuen Ort stellen, damit Ihr Hund im Schatten oder in der Sonne ist, sollten Sie sich für ein leichtes oder leicht auseinandernehmbares Modell entscheiden.

Aus welchem Material sind Hundehütten?

Es gibt Hundehütten aus ganz verschiedenen Materialien. Holz ist ein ausgezeichneter Isolator, der vor zu großen Temperaturschwankungen schützt. Zudem ist dieses Material sehr ästhetisch. Allerdings erfordert es regelmäßige Pflege.

Plastik oder Kunstharz haben den großen Vorteil, dass sie im Laufe der Zeit fast unverändert bleiben. Beide Materialien sind sehr leicht mit einem feuchten Schwamm zu reinigen. Dabei muss allerdings die Bedienungsanleitung des Herstellers befolgt werden!

Wenn das Aussehen der Hundehütte wichtig für Sie ist, dann werden Sie sich sicher darüber freuen, dass viele Marken Hundehütten anbieten, die sowohl zu einer modernen, als auch zu einer eher klassischen Einrichtung passen.

Denken Sie daran, sich die Kundenmeinungen anzuschauen, bevor Sie Ihre Hundehütte bestellen.

Wie groß muss eine Hundehütte sein?

Um die richtige Größe der Hundehütte für Ihren Vierbeiner auszusuchen, müssen Sie Ihr Haustier von der Schwanz- bis zur Nasenspitze und vom Boden bis zum Widerrist messen. So finden Sie die optimalen Maße der Hundehütte heraus. Die Höhe darf höchstens das Anderthalbfache der Widerristhöhe betragen. Die Tiefe sollte höchstens doppelt so lang sein wie Ihr Hund. Was die Tür anbelangt, so darf sie nur 3/4 so hoch sein wie die Widerristhöhe Ihrer Fellnase.

Es ist sehr wichtig, eine Hundehütte mit den richtigen Maßen auszuwählen. Wenn sie zu klein ist, kann Ihr Hund sich nicht gemütlich darin hinsetzen oder -legen. Manche Hunde schlafen gern mit seitlich ausgestreckten Beinen. Ist die Hütte hingegen zu groß, wird Ihr Vierbeiner Schwierigkeiten dabei haben, sie aufzuwärmen und sich darin sicher zu fühlen.

Wo sollte man die Hundehütte aufstellen?

Sie können die Hütte Ihres Hundes an einer Stelle aufbauen, an der er sich in Sicherheit fühlen und zugleich in der Nähe seiner Halter bleiben kann. Hunde sind in der Regel nicht gern allein und müssen die Menschen, die sie lieben, sehen können, um sich vollkommen zu entspannen.

Unabhängig davon, ob Sie die Hundehütte drinnen oder draußen aufstellen, muss Ihr Hund darin seine Ruhe haben, ohne jedoch von den Aktivitäten im Haus völlig abgeschnitten zu sein.

Hundehütten gibt es auch für den Indoor-Bereich (Dan Tambo / Shutterstock)

Hundehütte drinnen im Wohnzimmer

Manche Hundehütten für drinnen sind wahre Kunstwerke und können sehr hippe Deko-Objekte werden. Wenn Sie sich für ein solches Modell entscheiden, können Sie die Hütte Ihres Hundes ruhig in einem zentralen Raum, wie zum Beispiel im Wohnzimmer aufstellen.

Vermeiden Sie einen zu eingeengten Standort, wie zum Beispiel unter einer Treppe oder einem Tisch. Ihr Hund würde dann höchstwahrscheinlich nicht in seine Hundehütte gehen, sondern sich lieber in Ihrer Nähe auf den Boden legen!

Stellen Sie die Hundehütte auf den Boden. Unabhängig vom Alter Ihres Haustiers muss es leicht hineingehen können. Wenn die Hundehütte draußen steht, können Sie sie aber auf einem kleinen Sockel platzieren, damit Ihr Hund darin gut vor Feuchtigkeit geschützt ist.

Hundehütte draußen im Garten

Wenn Sie die Hundehütte im Garten aufstellen, dann achten Sie vor allem darauf, dass sie windgeschützt steht. Außerdem sollte sie so nah wie möglich am Haus aufgestellt werden. So fühlt sich Ihre Fellnase nicht zu einsam. Zudem bekommt Ihr Hund auf diese Weise im Winter ein wenig Abwärme von den Wänden des Hauses ab. Nach Möglichkeit sollten Sie eine Hundehütte auswählen, die sich leicht umstellen lässt. So können Sie sie im Sommer in den Schatten und im Winter in die Sonne stellen. Das ist die ideale Lösung, damit Ihr vierbeiniger Begleiter nicht unter dem Wechsel der Jahreszeiten zu leiden hat.

Unsere Empfehlungen zusammengefasst

Hobbydog: in vier Größen erhältlich

Die leichteste Hundehütte

Hundehütte Hobbydog Die leichteste Hundehütte
Diese Hundehütte wird aus Cordura hergestellt und bietet Ihrem Vierbeiner einen sehr komfortablen Unterschlupf. Sie ist für drinnen konzipiert, kann aber bei schönem Wetter auch nach draußen gestellt werden.

Chalet-Jardin mit Doppelboden

Die robusteste Hundehütte

Hundehütte Chalet-Jardin Die robusteste Hundehütte
Diese Hundehütte für draußen mit den Maßen 99 x 95 x 99 cm wird aus Kunststoff hergestellt. Sie ist vollkommen wasserdicht, sodass Ihr vierbeiniger Gefährte gut darin untergebracht ist.

Kerbl mit Dachpappe

Die eleganteste Hundehütte

Hundehütte Kerbl Die eleganteste Hundehütte
Diese Hundehütte mit wasserdichtem Dach schützt Ihren Hund gut vor Regen. Zudem ist sie mit einem Schutzlack versehen, welcher sie besonders haltbar macht.

Ferplast mit beißfester Tür

Die am leichtesten zu pflegende Hundehütte

Hundehütte Ferplast BAITA 60 Die am leichtesten zu pflegende Hundehütte
Diese Hundehütte für draußen ist für mittelgroße Hunde geeignet und mit einem abnehmbaren Dach ausgestattet. Sie bietet Ihrem Vierbeiner zu jeder Jahreszeit einen bequemen Unterschlupf.
In diesem Artikel werden Produkte vorgestellt, die das Wamiz-Team ausgewählt hat. Wenn Sie auf den Affiliate-Link klicken, erhalten wir eine Kommission. Für Sie und Ihr Haustier ändert dies nichts. Diese Links sind deutlich gekennzeichnet.
Möchtest du diesen Artikel teilen?