🐶 Teste den Charakter deines Hundes!

Werbung

Sie will nur ein Kätzchen beobachten: Was die Kamera dann filmt, geht um die Welt!

In China geht das Video einer Katze viral, das ihre Mama heimlich mit der Überwachungskamera aufgezeichnet hat.

von Leonie Brinkmann

Am 25.02.21, 11:00 veröffentlicht

Fu Fu ist eine Katze der Rasse Britisch Kurzhaar und sie ist zwei Jahre jung. Sie liebt das Leben mit ihrer Mama und ist deswegen nicht gerne von ihr getrennt.

Das beweist auch ein Video von Fu Fu, mit dem sie über Nacht in China zu einer echten Berühmtheit wurde.

Für alles ist gesorgt

Frau Meng ist die Mama von Fu Fu und kürzlich fährt sie für ein paar Tage zu ihren Eltern und lässt ihr Kätzchen für diese Zeit sicher bei sich zuhause. Denn Fu Fu ist nicht gerne bei Frau Mengs Eltern und dann immer nur unnötig gestresst. Zu ihrem Besten lässt Frau Meng Fu Fu also zuhause, doch keine Sorge, natürlich ist in ihrer Abwesenheit für das Wohlergehen des Kätzchens gesorgt.

Um sich vergewissern zu können, dass es Fu Fu gut geht, hat Frau Meng sogar eine Überwachungskamera installiert, über die sie den Stubentiger mit ihrem Handy beobachten und sichergehen kann, dass es ihm gut geht. Doch niemals hätte sie damit gerechnet, was sie auf den Aufnahmen der Kamera zu sehen bekommt.

Eine Katze mit Tränen in den Augen

Auf dem Video sieht man, wie sich Fu Fus Augen mit Tränen füllen, als ihre Mama über das Überwachungssystem ihren Namen ruft. Frau Meng fragt: „Vermisst du mich?“ und fügt hinzu, „Ich komme ganz bald wieder“.

Als sie die Stimme ihrer Mama hört, blickt Fu Fu zunächst zur Tür, doch dann stupst sie die Kamera mit ihrer kleinen Pfote an. Diese Bilder brechen Mama Meng das Herz, sodass sie beschließt, den Urlaub bei ihren Eltern zu verkürzen und früher zu ihrer Katze zurückzukehren.

Der Anblick, des kleinen Kätzchens, das seine Mama vermisst, lässt auch die Internetnutzer nicht kalt. Zum Glück zeigt ein weiteres Video von Frau Meng, wie sehr sich Fu Fu freut, als ihre Mama endlich wieder nach Hause kommt!