Welches Öl ist gut für Hunde?

Caro
Caro

Hallo ihr da ;)

 

wir tasten uns langsam ans Barfen heran und da möchte ich mal wissen, welches Öl ihr für eure Hundis nimmt. Ich habe gehört, Lachsöl soll wegen den Schwermetallen nicht so gut sein. Bei Sonnenblumenöl bin ich mir auch nicht so sicher. Man soll ja immer etwas abwechslungsreich das Barf Menü gestalten. Also welche Öle könnt ihr mir empfehlen?

4 Antworten

Beste Antwort

Leo_Banjo
Leo_Banjo

Oh ja, gerade bei Öl gibt es immense Unterschiede! Auch, wenn es manchmal belächelt wird, achte ich bei der Ernährung meiner Hunde auf Bio-Qualität. Beim Öl ist auch auf eine schonende Kaltpressung zu achten, damit die Inhaltsstoffe so gut es geht erhalten bleiben.

Leo_Banjo
Leo_Banjo

Guten Abend Caro,

 

also ich mische immer unterschiedliches Öl ins Futter. Mal Distelöl, mal Kokosöl und mal Hanföl ach ja auch Leinöl. Alle sind sehr gesund. Genau, von Lachsöl habe ich mich verabschiedet. Nicht nur, um der Überfischung entgegenzusteuern, sondern auch wie du sagst wegen den Schwermetallen. Das muss nicht sein.

Caro
Caro

Vielen Dank Leo_Banjo für die Vorschläge! Leinöl und Kokosöl habe ich schon ausprobiert. Hanföl steht auch ganz weit oben auf meiner Liste. Gibt es da sehr große Unterschiede bzgl. der Qualität? Worauf muss ich da achten? Liebe Grüße

Jella19
Jella19

Oh ja, gerade bei Öl gibt es immense Unterschiede! Auch, wenn es manchmal belächelt wird, achte ich bei der Ernährung meiner Hunde auf Bio-Qualität. Beim Öl ist auch auf eine schonende Kaltpressung zu achten, damit die Inhaltsstoffe so gut es geht erhalten bleiben.

Bin ganz deiner Meinung. Vor allem weiß man ja mittlerweile eigentlich, dass es beim Öl extreme Unterschiede in der Qualität gibt. Braucht man nur selbst ein 3 Euro Olivenöl mit einem teureren Öl zu vergleichen, da liegen Welten dazwischen! Und warum sollte ich meinem Hund ein minderwertiges Ö_l geben, wenn er auch ein gutes, gesundes haben kann. :)

Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie diese Nachricht löschen wollen?