Alten Hund adoptieren?

Frrranz
Frrranz

Guten Abend,

ich befinde mich mit meiner Frau in einem kleinen Dilemma. Wir wollen nachdem unsere alte Hundedame von uns gegangen ist, auf jeden Fall demnächst wieder einen Hund. Ohne geht es einfach nicht! Aber wir überlegen, ob wir einen jungen, gesunden Hund der uns bestimmt eine Menge Lebensfreude schenkt, der mit seinen Flausen unseren Alltag aufwirbelt und mit dem wir auch stundenlang wandern gehen können, adoptieren. Oder aber: Auf den Tierschutzvereinen sehen wir unzählige ältere Hunde, die auf ein Zuhause warten. Wir wissen: Mitleid darf kein Grund sein, zu adoptieren. Aber es gibt doch auch jede Menge Vorteile mit einem Hundesenior. Sie sind gelassener und haben ihren Charakter gefestigt. Und gegen gemeinsames Faulenzen auf der Couch haben wir auch nichts einzuwenden. Wir brauchen einfach ein paar Meinungen zum Thema, da wir noch sehr unentschlossen sind. In beiden Fällen würden wir aber adoptieren, das haben wir immer schon gemacht.

2 Antworten
Caro
Caro

Nabend!

 

Ah, das kann ich gut nachvollziehen! Ich bin auch jemand, der sich im Tierheim nach einem neuen Familienmitglied umschaut und nicht beim Züchter. Dabei fallen mir auch immer die älteren Hunde ins Auge. Meinen jetzigen Hund habe ich adoptiert, da war sie ca. 2 Jahre alt, also recht jung. Ich wollte Action in der Bude und das hat auch einfach alles gepasst. Grundsätzlich ist es halt sinnvoll, sich ganz ehrlich damit auseiannder zu setzen. Was wünsche ich mir von meinem Hund? Will ich wirklich jeden Tag stundenlang wandern? Dann ist es nur fair, sich für einen jüngeren, gesunden zu entscheiden. Dann passt einfach ein alter Hund einfach nicht, auch wenn es hart klingt und ich weiß, dass ältere Hunde auch ein Zuhause verdienen. Aber halt das Richtige. Aber wenn ihr auch gerne zu Hause seid und euch auch an einen ruhigeren Gesellen erfreuen könnt, passt es wiederum wieder. Da kennt ihr euch am besten. Seid am besten ehrlich bei der Entscheidung und fragt euch, welchem Typ von Hund ihr am besten gerecht werdet. Liebe Grüße!

Leo_Banjo
Leo_Banjo

Oh wie schön! Sowas zu hören freut mich immer ganz besonders. :) Es ist aber wirklich so wie Caro schreibt. Wenn es passt, dann würde ich euch sehr ans Herz legen, auch einen Hundesenioren eine Chance zu geben. Ältere Hunde haben etwas ganz Würdevolles und Anmutiges, meist sind sie auch unglaublich dankbar. Und der Vorteil: Sie haben nicht mehr allzu viele Flausen im Kopf! Naja, das muss man ja auch ehrlicherweise erwähnen. Welpen sind süß, keine Frage. Aber sie können einen auch mal ganz schön herausfordern. Nicht jeder hat da noch die Nerven für. Ich wünsche dir viel Glück mit deinem neuen Familienmitglied!

Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie diese Nachricht löschen wollen?