Welche Hunde können gut schwimmen?

Traveller
Traveller

Hi,

 

ich frage, weil ich auf der Suche nach einem Hund bin und ich als Wasserfreak mit meinem Hund gerne Ausflüge an Badeseen unternehmen möchte. Wasserhunde wie Lagotto Romagnolo sind leider nichts für mich :) Bin gespannt auf eure Vorschläge!

LG Cedric

7 Antworten
Grigio
Grigio

Viele Hunde können gut schwimmen, es sei denn es handelt sich um Möpse, Englische und Französische Bulldoggen oder Hunde von ähnlicher stämmiger und kompakter Statur. Natürlich sind Labradore auch exzellente Schwimmer, da sie in der Vergangenheit bei der Wasserjagd geholfen haben. Die Frage ist natürlich auch, ob dein zukünftiger Hund es mag zu schwimmen. :) Das kann man dir nicht zu 100 % garantieren, auch wenn du dich für eine wasseraffine Hunderasse entscheidest.

Steffy
Steffy

Da schließe ich mich Grigio an. Um dir dennoch eine kleine Orientierungshilfe zu geben:

  • Golden Retriever und Labrador
  • Neufundländer
  • Landseer
  • Leonberger

sind ziemliche Wasserfreaks. Labrador Retriever sehe ich regelmäßig an Hundestränden, die haben bis jetzt immer Spaß bei der Sache. Und Neufundländer werden ja auch gerne bei der Wasserrettung eingesetzt. Aber das ist schon eine anderer Nummer, sich einen Neufundländer oder einen Landseer ins Haus zu holen.

Traveller
Traveller

Wow, danke für eure Antworten! Okay, ja ich möchte auf jeden Fall einen sportlichen Hund. Also Bulldoggen und Co. auf gar keinen Fall. So langsam verstehe ich, warum der Labrador zu den beliebtesten Hunden gehört. :) Die sind aber auch einfach toll. Hm, Landseer oder Leonberger musste ich gerade googlen. Neufundländer sind bestimmt tolle Hunde aber auch mit den anderen sind sie doch etwas zu groß für meinen ersten Hund. Ich denke, der Labrador würde gut zu mir passen. Ich bin sportlich, viel draußen unterwegs und natürlich viel am Wasser. Da wäre aber die Herausforderung, einen guten Züchter zu finden. Ich weiß nicht, ob die Hunderasse schon etwas zu überzüchtet ist...

Janicco-Gun
Janicco-Gun

Labrador Retriever, Landseer, Leonberger, Neufundländer, Flat Coatet Retriever, Curly Coatet Retriever, American Water Spaniel.......... Viele können gut schwimmen. Bei mannchen Hunden wie zB. French Bully und co. sollte man eine Schwimmweste für Hunde kaufen, um auch ihnen den Spaß am Wasser zu gönnen! ;)

Janicco-Gun
Janicco-Gun

Mein Border Collie und mein Dogo A. können im übrigen auch gut schwimmen, und sind sportlich! Tatsächlich auch mein Presa, aber man sollte auch auf die Zuchtlinien schauen. Manche sind überzüchtet oder für Shows, andere sind wieder extreme Leistungslinien, und man muss wirklich krass darauf achten, dass sie nicht unterfordert sind! Usw........

Janicco-Gun
Janicco-Gun

ACHSO!!!! IM ÜBRIGEN: DU MUSST DARAUF ACHTEN, OB DER HUND AUCH EIN ANFÄNGER HUND IST, ODER NICHT!!!!!

Ich weiß zwar garnicht, ob die erfahren bist, oder nicht, aber ein Hund ist nicht nur eine Freizeitbeschäftigung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Da würde ich dir nie einen Dogo oder Presa empfehlen! Und vllt. sogar auch keinen Boder C. ! Dass soll NICHT böse rüberkommen, aber ich möchte nicht, dass SCHON WIEDER ein Hund in falsche Hände gerät! :/ ;)

Marissahall
Marissahall

Da schließe ich mich Grigio an. Um dir dennoch eine kleine Orientierungshilfe zu geben:

  • Golden Retriever und Labrador
  • Neufundländer
  • Landseer
  • Leonberger

sind ziemliche Wasserfreaks. Labrador Retriever sehe ich regelmäßig an Hundestränden, die haben bis jetzt immer Spaß bei der Sache. Und Neufundländer werden ja auch gerne bei der Wasserrettung eingesetzt. Aber das ist schon eine anderer Nummer, sich einen Neufundländer oder einen Landseer ins Haus zu holen.

Es kommt hier nicht nur auf die Rasse an. Ich hatte mal einen Labrador Mischling, der ist untergegangen wie ein Stein. Ich sage dir, den wieder aus dem Wasser zu bekommen, war nicht leicht. Die Hunde müssen das in der Kindheit lernen.

Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie diese Nachricht löschen wollen?