❗️Gratis Hundefutter testen

Wie hat euer Hund auf Schwangerschaft reagiert?

Ruby26
Ruby26

Hallo zusammen!

 

Ich bin in der 10 SSW und schon vor ca. drei Wochen hat sich meine Hündin irgendwie anders verhalten. Sie ist anhänglicher und weicht mir zu Hause kaum von meiner Seite. Ich würde gerne von euch erfahren, wie eure Hunde auf eure Schwangerschaft reagiert haben und freue michauf einen Austausch!

4 Antworten
Die_Gassigeherin
Die_Gassigeherin

Erst ein Mal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! :)

Also bei mir hat es mein Hund auch bei allen Schwangerschaften ziemlich schnell bemerkt. Ich denke, die Hunde haben feine Antennen, was das angeht. Hab aber auch schon gehört, dass sie einen anderen Geruch wahrnehmen und dass es mit den Hormonen zu tun hat. Egal, aus welchen Gründen, es ist immer schön wenn der Hund den Kopf auf den Bauch legt und anhänglich ist. So war es bei mir zumindest. Genieß die Kugelzeit!

Jella19
Jella19

Auch von Mir alles Gute! Also mein Hund (Rauhaardackel) wurde mit der Zeit während meiner Schwangerschaft immer beschützender. Sei es beim Gassi gehen oder wenn Besuch da war. Musste darauf achten, dass es nicht überhand nahm. Aber es ging noch, war noch alles im Rahmen und hat sich zum Glück auch wieder eingependelt, nach der Geburt. Ich habe danach ihm erstmal den direkten Kontakt zu meinem Baby untersagt, damit er nicht meint, er muss es weiterhin vor allen beschützen. Das war gut so, denn heute sind die beiden ein Herz und eine Seele und er ist nicht eifersüchtig. :)

Jonas_Nero
Jonas_Nero

Bei meiner Freundin hat mein Hund sich oft auf den Bauch gelegt und gefiept dabei. Allgemein hat er öfter ihre Nähe gesucht. Schon rührend, wie Hunde das spüren und es macht wirklich den Eindruck, als würden sie sich noch mehr kümmern wollen. Ob das zu viel hineininterpretiert ist? :) Vielleicht, leider können sie uns ja nicht direkt in Worten mitteilen, was sie fühlen und denken. Alles Gute!

Letti
Letti

Das mit dem Beschützerinstinkt kann ich nur bestätigen. Da muss man echt aufpassen, dass man es im Griff bekommt. Sonst fühlt sich der Hund auch später evtl. für das Baby zuständig. Anhänglicher war mein Mini Bull Terrier Rüde nicht. :) Vielleicht lag es daran, dass er selbst noch ein Junghund war und viel Flausen im Kopf hatte und fast nur spielen wollte. Auf jeden Fall alles Gute auch von mir!

Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie diese Nachricht löschen wollen?