Katze von Freundin gestorben, was tun?

Christopher
Christopher

Hallo zusammen,

die Katze von einer Kollegin ist gestorben bei einem Unfall. Ganz schön dramatisch. Sie war 14 Jahre alt und ihr ein und alles. Sie ist am Boden zerstört

Was würdet ihr tun? Irgendeine kleine Aufmerksamkeit, eine Trauerkarte oder so? Oder ist das übertrieben?

 

3 Antworten
Sylvie
Sylvie

Hallo Christopher,

ich fände es sehr nett, ihr eine Trauerkarte zu schicken! Wamiz hat da ein paar rührende Trauersprüche gesammelt, die dir als Inspiration dienen könnten, hab ich grad entdeckt:

https://wamiz.de/katze/ratgeber/12217/wenn-die-samtpfote-ueber-die-regenbogenbruecke-geht-trauersprueche-fuer-katzen

Viele Grüße,

Sylvie

Anneliese
Anneliese

Ja, auf jeden Fall! Ich weiß, was es bedeutet, wenn ein Haustier über die Regenbrücke geht. Da sitzt der Schmerz ganz schön tief. 

Elfriede
Elfriede

Mein herzliches Beileid. Natürlich kannst du da was schicken. Katzen gehören zur Familie und das ist auch gut so. 

Als unsere Mimi vor zwei Jahren gestorben ist, haben wir Wochen gebraucht, so lang waren wir traurig. Im Freundeskreis zeigten viele Verständnis, andere fanden unsere Trauer übertrieben. Mit denen sind wir seitdem nimmer viel in Kontakt.


Alles Gute! Elfriede

Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie diese Nachricht löschen wollen?