Wie gewöhne ich meinen Hund an Silvester?

Nick_K

Hallo Community,

ich habe einen 6 Monate alten Whippet. Jetzt steht Silvester bald an und ich mache mir große Sorgen, dass er seinen ersten Jahreswechsel mit Angst erlebt. Whippets sind ganz sensible Hunde. Wir wohnen eher ländlich und daher ist sein empfindliches Wesen bis jetzt kein Problem gewesen. Habt ihr Tipps für mich, wie ich ihm zu Silvester helfen kann? Starke Medikamente vom Tierarzt kommen nicht in frage, auch an Bachblüten und Co. glaube ich nicht. Ich habe von Pheromonen-Steckern gehört. Hat jemand da Erfahrung? Auch, dass man den Fernseher etwas lauter anmacht oder sogar eine spezielle CD laufen lässt. Für alle Tipps von erfahrenen Hundehaltern bin ich sehr dankbar! LG Nick

4 Antworten

Beste Antwort

Yuli

Ohjee, wir haben auch das erste Silvester mit Hund. Mein Cockapoo ist bis jetzt ziemlich unerschrocken und manchmal auch übermütig. Aber mal schauen, wie es an Silvester wird. Zwar wird es wohl etwas ruhiger werden, aber das Wichtigste wird bei uns sein, schlechte Erfahrungen zu vermeiden. Gassi gehen werden wir wohl recht früh, damit keine Böller in direkter Nähe abgeschossen werden. Das haben mir schon bekannte Hundehalter mitgeteilt, das ist echt keine schöne Erfahrung für die Hunde. Seitdem kämpfen einige mit einer richtigen Silvesterangst oder auch generell Geräuschangst.

Leo_Banjo

Guten Abend :) Das kann ich gut verstehen. Jeder Hund reagiert anders an Silvester. Das allerwichtigste ist, dass du ihm beiseite stehst und Ruhe ausstrahlst. Ansonsten: Ziehe die Vorhänge zu, verschließe die Fenster und mach den Fernseher oder die Musikanlage an, um das Geballer etwas zu übertönen. Ich würde von allen Zusatz-Produkten erst mal die Finger lassen, das einzige wovon ich zur Beruhigung von Hunden überzeugt bin, ist CBD-Öl oder Pulver. Aber damit muss man schon Wochen vorher anfangen, nicht erst am 31.12! :)

Caro

Hallo in die Runde!

Natürlich sollte man den Fernseher oder die Musik nicht allzu laut aufdrehen, das bringt auch nichts. Aber es kann helfen, die Böller zumindest etwas zu übertönen. Zum Glück wird es ja in diesem Jahr wieder ein etwas ruhigeres Silvester. Ich hatte mal eine Bekannte, die das mit den Pheromonen Steckern ausprobiert hat, hat mäßig geholfen. Aber das ist natürlich nicht aussagekräftig. Wie so oft gilt: Bei jedem Hund kann etwas anderes helfen. Wie meine Vorrednerin schon erwähnt hatte, ist aber das Wichtigste, dass du selbst ruhig und gelassen bleibst. Hast du jetzt schon eine Lösung gefunden? Das mit dem CBD-Öl würde mich auch mal interessieren! :)

Nick_K

Der Sicherheitsaspekt steht natürlich an erster Stelle. Wir werden am sehr frühen Abend kurz in unseren Garten und mit Leine gehen, damit er die Nacht übersteht. Ich wollte nichts dem Zufall überlassen und habe CBD-Öl bestellt und mit der Gabe schon ca. Anfang Dezember angefangen. Mal schauen, ob es an Silvester Wirkung zeigt. Ich selbst bin sehr ruhig und entspannt. Drückt mir die Daumen, dass wir Silvester gut überstehen! Auch für euch alle ein hoffentlich ruhiges und entspanntes Fest!

Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie diese Nachricht löschen wollen?