❗️ Neues Katzenfutter für Allergiker ❗️

Unterschied zwischen Zwergpinscher und Chihuahua

Popeye

Hey! Ich möchte einen kleinen Hund haben. Nach langer Recherche sind der Zwergpinscher und der Chihuahua in die engere Wahl gerückt. Was sind die Unterschiede in puncto Charakter?

5 Antworten
Chichilove

Hallo Popeye!

Wie man an meinem Namen unschwer erkennen kann, habe ich einen Chihuahua. Auch, wenn du direkt nach den Unterschieden in puncto Charakter gefragt hast, schreib ich noch für andere Leser ein paar Zeilen über äußere Unterschiede. Der Unterschied zu einem Zwergpinscher liegt zunächst einmal in der Größe - Chihuahuas sind in der Regel noch etwas kleiner und zierlicher. Außerdem haben sie eine andere Kopfform, (was leider auch mit einigen Krankheiten einhergeht).

Vom Wesen her sind beide lebhaft, anhänglich und auch selbstbewusst. Bei einem Zwergpinscher muss man im Hintergrund behalten, dass er einen Jagdhintergrund hat. Ich kenne sowohl andere Chihuahuas als auch Zwergpinscher - im Großen und Ganzen trennen sie jetzt nicht Welten voneinander. Den Jagdtrieb müsste man lediglich berücksichtigen, obwohl er natürlich nicht mehr so stark wie früher ausgeprägt ist.

Fernando
FReyes

Guten Morgen in die Runde!

Also, hier meldet sich ein zweifacher Zwergpinscher Halter zu Wort! :)

Wenn du einen aktiven und robusten Hund haben möchtest, würde ich dir zu einem Zwergpinscher raten. Meine zwei lieben es, stunden lang draußen zu sein. Der Jagdtrieb ist schon ein Thema, besonders bei kleinen Nagetieren wie Mäusen.

Natürlich sind Chihuahuas auch "echte" Hunde und sollen als solche behandelt werden. Leider gibt es aber auch viele Hobbyzüchter, die Mini Chihuahuas züchter, also mit weniger als 2 kg. Das finde ich verantwortungslos, denn diese sind besonders anfällig für Krankheiten (offene Fontanelle usw.) Also, wenn du dich doch für einen Chihuahua entscheidest, achte unbedingt wie bei allen Hunderassen auf seriöse Züchter und dass die Elterntiere normal groß sind.

Zum Zwergpinscher kann ich noch sagen, dass sie aufmerksam und wachsam sind. Aber mit der richtigen Erziehung bändigt man diese beiden Charaktereigenschaften. Meine melden zwar kurz Alarm, aber sind keine Kläffer. Sie verstehen sich gut mit Artgenossen und bei fremden Personen sind sie zunächst etwas distanziert (typisch für die Rasse) aber das legt sich dann mit der Zeit.

leaweber90

Hallo, dieser Artikel liefert einige Antworten über die verschiedenen Rassen: https://www.mammaly.de/blogs/ratgeber/hundeanschaffung-was-gibt-es-zu-beachten Hoffentlich hilft er auch dir weiter 🥰 Alles Gute

Popeye

Vielen Dank für eure Antworten! ;)

 

Also ich habe mir sehr viele Gedanken gemacht und bin jetzt fest entschlossen, einen Zwergpinscher ein neues Zuhause zu geben. Ich denke einfach, sie sind etwas robuster und vielleicht auch gesünder. Das mit dem Jagdtrieb bekommen wir hin. Danke!!

Mojo

Hallo Popeye!

 

Das freut mich, dass du einen Zwergpinscher ein Zuhause geben möchtest. Vielleicht wirst du ja auch in einem Tierheim fündig, nach der ganzen Sache mit Lockdown und den unüberlegten Adoptionen, sind bestimmt viele tolle Fellnasen auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Ich drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche schon mal viel Freude mit deinem neuen Familienmitglied!

Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie diese Nachricht löschen wollen?