Zwei gerettete Pitbulls wurden Leithunde für drei blinde Katzen

- Anzeigen -

Es ist nicht einfach, einen seiner Sinne zu verlieren, aber es muss besonders schwierig für Katzen sein, ihre bestes Sinnesorgan, die Sehkraft zu verlieren. Zum Glück bekamen die drei Kätzchen, deren Augen wegen verschiedener Krankheiten entfernt werden mussten, Hilfe von Alfie und Frankie, ein Paar gerettete Pitbulls, die sie während dieser nervenaufreibenden Zeit trösteten.

Helen, eine 7-jährige Katze, Bruce und Willis, ein paar 10-Wochen alte Kätzchen kamen mit kritischen Augenprobleme in die Faithful Friends Animal Society in Delaware. Helen hatte ein schweres Glaukom, dadurch wölbten sich ihre Augen, und die anderen zwei hatten stark infizierte, geschwollene Augen. Sie trafen die Entscheidung die Augen zu entfernen, um ihren Schmerz zu beenden.

- Anzeigen -

Allerdings war das Leben ohne Sehkraft eine sehr schwierige Aufgabe für alle von ihnen. Freiwillige Sherry Stewart konnte sehen, wie traurig sie waren, also beschloss sie, sie zu Hause zu pflegen. Dort trafen sie den 6-jährigen Frankie und den 10-jährigen Alfie, die geretteten Pitbulls. Diese beiden verstehen sich großartig mit Katzen und wurden sofort zu ihren Pflege-Brüdern.

Zurück1 von 3

- Anzeigen -