Witwe ist einsam, nachdem ihr Mann stirbt, dann steht der Welpe ihres Nachbarn vor ihrer Tür

1953 zog Sally Rewehooeern aus ihrer Heimatstadt Holland in die Vereinigten Staaten. Jetzt ist Sally 92 Jahre alt und lebt ganz alleine, seit ihr Mann 1990 starb. Sie war einsam, zumal ihre Kinder im ganzen Land verstreut sind.

- Anzeigen -

Vor kurzem erlebten Sallys Nachbar in Mount Vernon, Washington, einen eigenen Verlust, als ihr geliebter älterer Hund Blizzard verstarb.

Eines Tages bekamen die Nachbarn einen 15-wöchigen Bernhardiner-Welpen namens Brody – und am Tag, an dem sie ihn nach Hause brachten, lief Brody weg. Brody landete auf der Straße vor Sally’s Haus … und die Witwe und und er Welpe sind seither beste Freunde.

Wann immer es möglich ist, folgt Brody Sally überall hin. Seine Besitzer fangen ihn immer wieder auf ihrem Hof ein, wenn sie in ihrem Garten arbeitet. Er läuft sogar mit ihr zum Briefkasten und kommt regelmäßig mit ihr auf Autofahrten!

- Anzeigen -

Sally, die auf einem Bauernhof in Holland aufgewachsen ist, war schon als kleines Mädchen von Hunden umgeben, und sagt, dass Brody sie zurück zu ihren Wurzeln gebracht hat und ihre Stimmung verbessert hat.

Jetzt ist sie aktiver als je zuvor, dank ihrer pelzigen neuen Freundin.

Schau dir ihre Freundschaft in dem Video unten an, und TEILE es bitte mit deinen Freunden auf Facebook!

- Anzeigen -