Paar adoptiert den letzten Hund aus einem Tierheim, einen behinderten Schäferhund

In der Tierwelt bedeutet Black Friday viel mehr als verrückte Menschenmengen und super Rabatte. Viele Tierheime verzichten am Erntedankfest-Wochenende auf ihre Adoptionsgebühren, um den Haustieren zu helfen, neue Familien zu finden.

- Anzeigen -

Die Arizona Humane Society in Phoenix fand in diesem Jahr für 313 Haustiere ein neues Zuhause. Tatsächlich wurde jeder mit Ausnahme von Bryan, einem 5-jährigen, teilweise blinden deutschen Schäferhund adoptiert.

Arizona Humane Society

Das Tierheim wusste, dass Bryan Schwierigkeiten hätte, eine Familie zu finden, so wie das oft bei Haustieren mit Behinderungen ist. Die Adoptionsveranstaltung – gesponsert von Zappos.com und Best Friends Animal Society – war ein aufregender Erfolg, aber es war herzzerreißend, den süßen Bryan zu sehen, ganz allein in einem Meer von leeren Käfigen.

Arizona Humane Society

Dann passierte ein Wunder. Patti Mooers und ihr Mann kamen gerade rechtzeitig zum Tierheim, um Bryan im Monat November zu retten! Es stellte sich heraus, dass die Mooers nicht nur deutsche Schäferhundfans sind, sie haben auch Erfahrungen mit behinderten Hunden. Ihr letzter Schäferhund bekam einen Rollstuhl, als er seine Hinterbeine verlor.

- Anzeigen -
AZFAMILY.COM

Bryan ist erst seit ein paar Tagen in seinem neuen Zuhause und die Mooers sagen, dass er sich gut einlebt. Patti sagte zu Phoenix’s KPHO News:

“Er schnuppert an allem. Er stößt ein paar Dinge an, aber er scheint sich wirklich wohl zu fühlen.”

AZFAMILY.COM

Sie drängte auch andere potenzielle Besitzer dazu, ein behindertes Haustier zu adoptieren.

- Anzeigen -

“Lerne sie einfach kennen und schau, ob ihr euch versteht. Sie haben so viel Liebe zu geben und sie verdienen ein gutes Zuhause “

QuelleIheartdogs