News :
wamiz-v3_1

Werbung

Schon wieder: Berliner Polizei macht Volltreffer bei Kofferraum-Kontrolle

Polizei hält Auto an
© Symbolbild

Es ist das zweite Mal innerhalb weniger Wochen, dass die Polizei ein Ermittlungsverfahren einleiten muss. Am Montagabend entdeckten die Beamten geschmuggelte Hundewelpen in einem Fahrzeug.

von Tim Brinkhaus, 27.02.2019

Wie Bild.de berichtet, hat die Bundespolizei insgesamt zehn Hundebabys im Kofferraum eines Renaults auf der B12 gefunden. Die Insassen des Fahrzeugs, ein junger Niederländer und drei Dänen, konnten weder Transportpapiere noch einen Impfpass für die Tiere vorlegen. Es handelt sich vermutlich um Welpen der Rasse American Pitbull

Die Polizisten stellten die geschmuggelten Hunde sicher und übergaben sie an ein Tierheim in Frankfurt an der Oder. Gegen die Männer wird nun wegen Verstoß gegen das Hundeverbringungs- und Einfuhrbeschränkungsgesetz ermittelt.

Erst Anfang des Monats hatten Beamte an der deutsch-niederländischen Grenze sechs American Shaffordshire Welpen gefunden.

Welpen im Kofferraum

Bildrechte: Bundespolizeidirektion Berlin