❗️Gratis Hundefutter testen

Werbung

Aus Liebe zur Queen: Schotte kommt mit drei Corgis zum Sarg von Elisabeth II.

Schotte mit drei Corgis dog-wow

Die Queen liebte Corgis über alles

© France 2

Das Vereinigte Königreich trauert um seine am Donnerstag verstorbene Königin. Auch in Schottland kommt es zu großen Emotionen.

von Philipp Hornung

Am veröffentlicht

 

Der Sarg der kürzlich verstorbenen Königin Elisabeth II. befindet sich momentan in Schottland. Nach dem Tod in ihrer Sommerresidenz, Schloss Balmoral, trat die Queen nun ihre letzte Reise an.

Am Wochenende wurde der Sarg nach Edinburgh gebracht, wo die Schotten Abschied nehmen können, bevor es Mitte der Woche weiter nach London geht.

Trotz der Unabhängigkeitsbestrebungen Schottlands der vergangenen Jahre genoss Elisabeth II. auch in diesem Landesteil des Vereinigten Königreichs ein hohes Ansehen. Tausende von Menschen strömten am Sonntag auf die Straße und wollten sich von der verstorbenen Königin verabschieden.

Wie der französische Fernsehsender France 2 in seinen 20-Uhr-Nachrichten berichtet, kam es am Straßenrand zu einer rührenden Szene: In Anspielung auf die Hundeliebe der Queen brachte ein schottischer Familienvater seine drei Vierbeiner mit. Und dabei handelt es sich ausgerechnet um die Lieblingsrasse der Königin: Corgis.

 

„Wir wollen uns vor der Queen verneigen. Und wir denken, es ist eine gute Idee, wenn die Corgis mir dabei sind! Sie liebte sie so sehr!“

Eine wunderschöne Aktion, wie wir von Wamiz finden!

Übringens mochte Elisabeth nicht nur Corgis, sondern auch Dorgis: Entdecke diese gekreuzte Hunderasse hier. 

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren