News :
wamiz-v3_1

Werbung

Karl Lagerfeld tot: Das wird aus seiner Katze

Karl Lagerfeld mit Katze
© Grazia magazin

Karl Lagerfeld ist am 19. Februar im Alter von 85 Jahren gestorben. Der deutsche Modeschöpfer war bereits im Januar zum ersten Mal überhaupt in seiner Zeit als Chanel-Kreativdirektor nicht bei der Schau des Modehauses aufgetreten. Katzenfreunde fragen sich: Was wird jetzt nur aus Choupette?

von Tim Brinkhaus, 19.02.2019

Karl Lagerfelds Katze Choupette

Lagerfelds Katze Choupette wurde im August 2011 geboren und ist sieben Jahre alt. Die Hauskatze des Modedesigners ist eine Birmakatze. Sie trat unter anderem als Model für unterschiedliche Lagerfeld-Kollektionen auf. Der Name Choupette kommt aus dem Französischen und bedeutet soviel wie süß oder niedlich.

Besonders in den sozialen Netzwerken wird sie als Star gefeiert. Sie hat einen eigenen Twitter-Account. Als Werbefigur war sie unter anderem in Werbespots für Opel zu sehen.

Was wird aus der Katze?

Was aus dem Tier nach dem Ableben von Lagerfeld wird, ist noch unklar. Es könnte sein, dass sie ein Freund oder ein Bekannter des kinderlosen Modeschöpfers bekommt. Dass die reichste Katze der Welt im Tierheim landet, ist indessen höchst unwahrscheinlich.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Mačkoljubac (@mackoljubav) on