wamiz-v3_1

Werbung

Tierretter suchen Zeugen. Eine Frau löst jahrelanges Rätsel!

Katzenpärchen Joschi und Püppi
© Facebook Tierhilfe Bad Dürkheim

Anfang Februar findet die Tierhilfe ein Katzenpärchen in einem Karton an der Autobahnraststätte. Nach einem Facebook-Aufruf findet die Geschichte eine wundersame Wendung.

von Carina Petermann Datum der Veröffentlichung 15.02.2019

Katze und Kater mussten stundenlang bei Eiseskälte in einem geschlossenen, durchnässten Karton ausharren - kein Wunder, dass die beiden Fellknäuel entsprechend verängstigt und müde sind, als eine Finderin sie im Tierheim von Bad Dürkheim abgibt. Dort wird der Perser sofort geschoren, denn sein Fell ist komplett verfilzt.

Eine Zeugin bringt die Lösung

Die Tierrettung entschließt sich, an die Öffentlichkeit zu gehen und sucht über Facebook nach Zeugen für den Fall. Wenig später ruft eine völlig aufgelöste Frau an. Sie ist sich sicher: Beim Kater handelt es sich um ihren Joschi, der vor sage und schreibe elf Jahren urplötzlich verschwunden war!

Sofort überprüfen der Tierretter die Chipnummer und alte Fotos und der Verdacht bestätigt sich tatsächlich: Es ist Joschi! Die Frau ist überglücklich und entschließt sich, auch Joschis Leidensgenossin Püppi aufzunehmen.

„Sie hatten offensichtlich so viel zusammen erlebt, es wäre ein weiteres Trauma gewesen, hätte man sie auseinander gerissen."

Wir drücken die Daumen, dass die beiden Süßen ihr Trauma schnell überwinden und freuen uns, dass sie nun in guten Händen sind!