News :
wamiz-v3_1

Werbung

Evelyn gewinnt Dschungel: Warum Hundeliebhaber sich ärgern sollten

Evelyn Burdecki streckt Zunge raus
© RTL TV NOW

Die 13. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ist zu Ende und Evelyn Burdecki ist zur Dschungelkönigin gekrönt worden. Dabei hätten die 100.000 Euro, die sie abräumt, viel besser investiert werden können.

von Tim Brinkhaus, 28.01.2019

Sie hat für eine faustdicke Überraschung gesorgt und mit ihrem naiven, aber herzlichen Auftreten die Herzen der TV-Zuschauer erobert: Am späten Samstagabend wurde Evelyn zur 13. Dschungelkönigin auf RTL und strahlte wie ein Honigkuchenpferd. Kein Wunder: Schließlich räumt die 30-Jährige die Gewinnsumme von 100.000 Euro ab. Davon soll sie Ihrer Famile etwas geben, in Ihre Bildung investieren und Brunnen in Afrika bauen.

 
Die ersten Worte von Königin Evelyn I.

EURE Dschungelkönigin Evelyn möchte sich bei EUCH bedanken! 😍 Mehr Infos zum Dschungel findet ihr hier: http://on.rtl.de/1/Alles-rund-um-den-Dschungel

Posted by Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! on Saturday, January 26, 2019

Felix van Deventer wollte an ein Tierheim spenden

Doch Hundeliebhaber dürften sich ärgern. Schließlich hat der Zweitplatzierte, Felix aus GZSZ, angekündigt, dass er das Geld im Falle des Sieges an ein Hundetierheim spenden wollte. Der 21-Jährige hatte also eine durchaus gute Idee, die Hundefreunden gefallen hat. Doch außer der Silbermedaille bekommt er leider nichts. Schade drum.

 

Platz 2 geht verdient an Felix! Sehr gut gemacht! Mehr Infos zum Dschungel findet ihr hier: http://on.rtl.de/1/Alles-rund-um-den-Dschungel

Posted by Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! on Saturday, January 26, 2019