🐱 Gewinnspiel für Katzenfreunde 🎁

Werbung

Süße Kätzchen beim Spielen: Als sie genauer hinsieht, schreckt sie zurück

Die spielenden Kätzchen auf dem Bett sehen total niedlich aus. Erst auf den zweiten Blick wird klar, dass sie anders als alle anderen sind.

von Carina Petermann

Am 01.05.20, 16:00 veröffentlicht

Nackte Haut, kurze Beine

Sind sie nicht niedlich, wie sie da auf dem Bett spielen? Diese niedlichen Katzenbabys verdrehen allen Zuschauern den Kopf. Das liegt aber nicht nur daran, dass sie kein Fell haben. Nein, diese Samtpfoten gehören zu einer ungewöhnlichen und seltenen Katzenrasse namens Bambino.

Wamiz-Ratgeber: Nacktkatzen

Die Katzenrasse Bambino

Eine Bambino ist ein Mischling aus Sphynx-Katze und Munchkin. Das fehlende Fell erbt die Bambino von der Nacktkatze Sphynx, die kurzen Beinchen stammen dagegen von der Munchkin. Nur das macht die Bambino heute so süß. Gepaart mit ihren sanften, aufgeschlossenen und freundlichen Art wird die Bambino zur echten Traumkatze.

Katzenrassen: Sphynx und Munchkin

Doch wie immer sollte man solch ungewöhnliche Zuchten mit Vorsicht handhaben. Grundsätzlich sollte immer das Wohl der Katze im Vordergrund stehen. Die Bambino ist international noch nicht als Katzenrasse anerkannt.