❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Schäferhunde im Tierheim: Als sie vor dem Nichts stehen, tun sie etwas ganz Unglaubliches

Niemand weiß, warum ihr Halter die beiden in der Tötungsstation abgibt. Doch das schweißt sie nur noch enger zusammen. Und sie tun etwas wirklich Rührendes.

von Stefanie Gräf

Am 18.09.20, 09:30 veröffentlicht

Für „Adonis“ und „Apollo“ geht die Welt unter, als sie einfach im Tierheim in Texas zurückgelassen werden. Die Schäferhund-Collie-Mixe zittern wie Espenlaub und drücken sich ganz dicht aneinander, sie verstehen nicht, was mit ihnen geschieht. Und von diesem Moment an sind sie unzertrennlich, bleiben immer dicht an dicht. Ohne Körperkontakt mit dem anderen geht nichts mehr!

Dieser Anblick geht Cindy Droogmans, der Gründerin von A-Team Elite Rescue Dogs so zu Herzen, dass sie sofort weiß: Sie muss handeln. Einen Hund zu vermitteln ist schwierig genug – aber gleich zwei auf einmal und zusammen? Doch Cindy will helfen.

Die unzertrennlichen Hunde

Durch einen Freund wird Jennifer aus Virginia auf das Brüderpaar aufmerksam und verliebt sich sofort. Ihr Grundstück ist riesig, aber sie hat bereits zwei Hunde und außerdem ist Virginia eine halbe Ewigkeit von Texas entfernt. Dennoch meldet sie sich auf den Post – und hat Glück! 

Cindy Droogmans ist überglücklich über Jennifers Anfrage. Und kurze Zeit später trifft das rührende Hundepaar bereits in Virginia ein. 

Wo ist Adonis?

Doch es folgt ein Desaster. Der vollkommen verängstigte Adonis läuft bei der Übergabe davon. 24 Stunden lang wird mit Hochdruck nach ihm gesucht, erst dann die erlösende Nachricht: Adonis ist gefunden! Jennifer ist außer sich vor Erleichterung.

Inzwischen hat sich das Brüderpaar wunderbar eingelebt und es geht allen bestens.

Wamiz-Vermittlung: Hund adoptieren