❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Schäferhund schaut immer durch ein Loch im Zaun: Dann macht es bei der Nachbarin Klick!

Huch! Was ist das denn? Diese Nachbarin hat ein Herz für Tiere und kommt deshalb auf eine ganz ungewöhnliche Idee. Schäferhündin „Penny“ ist einfach nur glücklich.

von Stefanie Gräf

Am 27.05.20, 06:00 veröffentlicht

Wie schön, wenn man solche Nachbarn hat! Für Jennifer Bowman aus Kalifornien sind es nur drei Löcher – aber für Hündin Penny ist das Leben schlagartig viel besser. 

Zwischen dem Grundstück von Pennys Haltern und von Jennifer und deren Hund ist ein hoher Holzzaun. Deshalb muss die Schäferhündin immer hochspringen, wenn sie Jennifer und deren Hund „Hallo!“ sagen will, oder durch die Ritzen blinzeln. Das tut Jennifer unglaublich leid, und irgendwann kommt ihr eine sensationelle Idee.

Sie holt ihr Werkzeug

Kurzentschlossen schnappt sie sich eine Stichsäge und – sägt damit kurzentschlossen etwa auf Kniehöhe drei Löcher in den Zaun. Zwei oben, ein größeres darunter. 

Im ersten Moment sieht das Ganze sehr merkwürdig aus, doch Hündin Penny hat sofort begriffen, wofür die Löcher gut sind! Und nutzt sie seither mit Begeisterung. Denn durch die zwei oberen Löcher kann sie perfekt in Jennifers Garten schauen, und dank des großen Loches ist es sogar möglich, mit der Nase die spannenden Gerüche dort zu erschnüffeln. Das muss man einfach gesehen haben!