wamiz-v3_1

Werbung

Er adoptiert ein Kätzchen: Eine Woche später wird ihm das Ausmaß des Dramas bewusst

Kätzchen im Tierheim
© imgur / fps_trucka

Ob Liebe auf den ersten Blick zwischen Menschen existiert, sei dahingestellt. Nach dieser herzergreifenden Geschichte sind wir uns zumindest sicher, dass es sie zwischen Tier und Mensch geben kann.

von Carina Petermann, 28.09.2019

Es ist eine dramatische Geschichte, wie sie nur das Leben schreiben kann: Ein junger Mann besucht ein us-amerikanischen Tierheim in der Stadt Downey in Kalifornien. Besonders erschreckend: Viele der Tierchen dort müssen über kurz oder lang aus Platzmangel eingeschläfert werden. Unter all den armen Geschöpfen dort entdeckt der Tierliebhaber ein kleines Kätzchen, postet ihr Foto auf Imgur und schildert das Erlebnis später auf Reddit:

 „Es war Liebe auf den ersten Blick, ich habe sie sofort adoptiert.“

Luna erkrankt an Lungenentzündung

Was er damals noch nicht wusste: Er hat ihr mit diesem Schritt tatsächlich das Leben gerettet. Denn eine Woche später erkrankt die Baby-Katze namens Luna an einer schweren Lungenentzündung. „Ich bin froh, dass ich sie zu diesem Zeitpunkt da rausgeholt hab. Ich bin mir nicht sicher, ob sie sie behandelt hätten“, schreibt der anonyme Held.


Der Reddit-User, dessen Name leider nicht bekannt ist, mit seinem Kätzchen Luna©imgur / fps_trucka

Luna musste eine Nacht in der Tierklinik verbringen, hat sich aber wieder vollständig von ihrer Krankheit erholt und lebt sich sehr gut in ihrem neuen Zuhause ein. „Sie ist so wild und liebevoll wie eh und je und schläft jede Nacht auf meinem Kissen.“

Kätzchen Luna scheint sich in ihrem neuen Zuhause durchaus wohlzufühlen©imgur / fps_trucka
Ganz schön frech, der kleine Stubentiger©imgur / fps_trucka