Werbung

Welpe mit Gendefekt ist heute nicht mehr wiederzuerkennen (Video)

Berner Sennenhund-Welpe dog-wow

So sieht er heute nicht mehr aus! 

© fannyasfresh / Instagram

Fanny ist ein echter Wunderhund, denn obwohl sie ein Berner Senne ist und früher auch mal so aussah, ist sie heute nicht mehr wiederzuerkennen!

von Leonie Brinkmann

Am veröffentlicht

Wenn man einen Welpen adoptiert, dann sucht man sich den Vierbeiner vor allem nach seinem Charakter und seinen Wesenszügen aus, doch auch das Aussehen spielt natürlich immer eine kleine Rolle. 

Bei Berner Sennenhündin Fanny ist dieses allerdings eine echte Wundertüte: Heute hat die Hundedame nicht die kleinste Ähnlichkeit mit dem Welpen, der sie mal war. 

 

Aber keine Sorge: Ihr Frauchen liebt sie natürlich trotzdem wie eh und je. Doch wie ist es zu Fannys wundersamer Verwandlung gekommen, die auch das Netz in Staunen versetzt?

Fanny sieht aus wie ein anderer Hund

Für Fannys spektakuläre Verwandlung gibt es tatsächlich eine ganz plausible Erklärung: Die Hundedame hat Vitiligo. Dabei handelt es sich um eine Hautkranheit, auch Weißfleckenkrankheit, die zu einer Zerstörung der Farbpigmente führt, wodurch das Fell weiß wird. 

Vitiligo beim Hund: Alles Wissenswerte

So ist es zu erklären, dass Fanny - abgesehen von ein paar weißen Flecken auf der Nase - als Welpe noch aussah wie ein ganz normaler Berner Sennenhund mit vielen schwarzen und braunen Fellpartien. 

Heute hingegen hat die Hündin vor allem am Kopf ein hauptsächlich weißes und hellgraues Haarkleid mit einer ganz besonderen Fellzeichnung. Aber seht selbst: Hättet ihr Fanny wiedererkannt?

Noch mehr Tiere, die eine spannende Verwandlung hinter sich haben:

Hättest du Fanny wiedererkannt?
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren