Werbung

Taub-blinde Hündin versteht immer noch nicht, womit sie das verdient hat

Hund an Bushaltestelle dog-serious © Lodz / Faecbook

Die taube und blinde Hündin Wandzia wurde an einer Bushaltestelle in der polnischen Stadt Lodz ausgesetzt. Bisher keine Spur von ihrem Herrchen. 

von Leonie Brinkmann

Am veröffentlicht

Die polnische Stadt Lodz wurde kürzlich Schauplatz einer mehr als herzlosen Tat: Jemand hat eine hilflose Hündin einfach im Stich gelassen und an einer Bushaltestelle ausgesetzt.

Die Fellnase ist schon recht alt, doch obendrein auch noch blind und taub. Am ganzen Körper hat sie Knoten und Beulen. Womit hat die arme Hündin das bloß verdient?

Blinde und taube Hündin ausgesetzt

Aktuell ist Wandzia im örtlichen Tierheim von Lodz untergebracht. Die Leiterin, Marta Olesinska, erklärt gegen über Polsat News:

„Da die Hündin weder sehen noch hören kann, bedeutet es für sie großen Stress, einfach ausgesetzt zu werden.“

Um den oder die Halter für die herzlose Tat zur Rechenschaft zu ziehen, suchen das Tierheim und die Polizei von Lodz aktuell nach Hinweisen:

„Wurde sie mutwillig ausgesetzt, handelt es sich um eine Straftat und der Fall wird an die Polizei weitergeleitet. Bisher kann dies jedoch noch nicht mit Sicherheit gesagt werden, “

erklärt Joanna Prasnowska, Sprecherin der örtlichen Polizeistation. Hoffen wir, dass die Verantwortlichen gefunden werden, niemand sollten seinen Hund ungestraft einfach entsorgen!

 

Czasami trudno znaleźć odpowiednie słowa, żeby opisać takie zachowanie. Sunia Wandzia została porzucona i przywiązana do...

Posted by Łódź on Saturday, June 4, 2022

Verwandte Themen: 

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren