Werbung

Welpe entdeckt Äffchen: Video lässt Millionen Herzen höher schlagen!

Zwei Welpen und ein Äffchen. dog-happy

Zwei Welpen treffen einen ungewöhnlichen Freund.

© Youtube @ Five Puppies

Eine rührende und spielerische Begegnung zwischen zwei Welpen und einem Affen, zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht. Einfach nur mega-goldig.

von Stefanie Gräf

Am veröffentlicht

Die Interaktionen zwischen Tieren verschiedener Arten sind immer interessant und lustig zu beobachten, besonders wenn es um Momente des gegenseitigen Entdeckens und Spielens geht. Neugier, Verwunderung und ausgelassene Freude der Hauptdarsteller hat dieses Video im Übermaß zu bieten.

Festgehalten wurde ein wirklich einzigartiger Augenblick: das allererste Zusammentreffen von einem Affenkind und zwei verspielten, fröhlichen Hundewelpen. Das junge Makakenmädchen war gerade kurz zuvor in dem Tierheim angekommen, wo sie den beiden Welpen vorgestellt wurde.

Sie beginnen einfach zu spielen

Das Faszinierende und Berührende dabei: Es war nicht nötig, das Äffchen und die Welpen zu ermutigen, aufeinander zuzugehen. Sie tun es auf eine ganz natürliche und unvoreingenommene Weise – dass es sich um Tiere unterschiedlicher Arten handelt, stört keinen der drei auch nur einen einzigen Moment.

Nach einem kurzen Zögern beginnen die drei Tiere so unbefangen miteinander zu spielen, als würden sie sich schon ewig kennen. Und es kam, wie es kommen musste nach so einem Einstand: Die drei Tierkinder werden unzertrennliche Freunde.

Die Trennung der drei

Dieses Video wurde im Januar 2019 auf YouTube gepostet. Vier Monate später wurde das Makakenweibchen in ein Schutzgebiet gebracht, das von einer Wildtierorganisation betrieben wird. Dort wurde das mutige und neugierige Äffchen, das ganz besondere Freunde gewonnen hatte, wieder in die Freiheit entlassen.
 

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren