Werbung

Hiobsbotschaft von Shiba Inu Cheems erschüttert das Internet

Shiba Inu Cheems dog-sad

Sorge um Shiba Inu Cheems.

© balltze / Instagram

Schlechte Nachrichten von Memes-Hund Cheems erschüttern jüngst das Internet und die Fans des Vierbeiners. 

von Leonie Brinkmann

Am veröffentlicht

Jeder, der häufiger mal im Internet unterwegs ist, wird schon einmal über ein Meme von Shiba Inu Cheems alias Balltze gestolpert sein. 

Die Fellnase begeistert mit den zahlreichen lustigen Bildchen von sich bereits seit 2017 Internetnutzer auf der ganzen Welt. Nun gibt es jedoch traurige Neuigkeiten.

 

Memes-Hund Cheems ist krank

In letzter Zeit ist es auf den Social-Media-Accounts von Cheems ruhig geworden, was den Followern des Vierbeiners nicht unbemerkt blieb, schließlich hatten seine Halter sonst regelmäßig Einblicke aus seinem Leben geteilt. 

Nun bestätigt sich, was viele seiner Follower bereits befürchtet haben: Cheems ist krank. Bei der 11-jährigen Fellnase wurde Anfang Mai eine Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis) festgestellt. 

Schon davor soll es ihm zusehends schlechter ergangen sein, berichten seine Halter. So habe sich Cheems regelmäßig erbrochen und seinen Appetit verloren. 

„Wir sind krank vor Sorge“

Gestern soll sich sein Zustand dann weiter verschlechtert haben. In der Notfalltierklinik konnte man die besorgten Halter jedoch beruhigen, wie sie auf Instagram berichten. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Cheems_Balltze (@balltze)

Nun wartet die kleine Familie noch auf die Ergebnisse der Röntgenaufnahmen. Auf Instagram versprechen Cheems Halter, die Fans über den Gesunheitszustand des Vierbeiners auf dem Laufenden zu halten. Hoffentlich geht es der süßen Fellnase bald besser!

Das könnte euch auch interessieren:

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren