Werbung

Herrchen macht Urlaub: Vor seiner Haustür spielt sich Unglaubliches ab

Haustür dog-wow

Nachdem dieser Hundehalter in den Urlaub gefahren ist, nimmt seine Überwachungskamera überraschende Bilder auf

von Wiebke Witterhold

Am veröffentlicht

 

Das Geschehen ereignet sich Ende Februar im US-Bundesstaat Kansas.

Der Amerikaner Jeremy Henson fährt in den Urlaub nach Las Vegas. Seinen fünf Jahre alten Rüden Dexter lässt er für diese Zeit in einer Hundepension.

Die kleine Fellnase vermisst ihr Herrchen jedoch so sehr, dass sie aus der Pension ausbüxt. Der Vierbeiner läuft über 3 Kilometer nach Hause, setzt sich vor die Haustür und wartet darauf, dass Jeremy die Tür öffnet.

Obwohl dieser mehr als 1.600 Kilometer entfernt ist, schafft er es, seinen Hund zu trösten. Er hat nämlich mithilfe einer App eine Benachrichtigung auf seinem Smartphone bekommen, dass jemand vor seiner Tür stehe. Er öffnet mit Hilfe dieser App den Livestream der Überwachungskamera auf seinem Handy und findet… Dexter!

Freund holt den Hund ab

Jeremy kann mit seinem Hund reden und ihn beruhigen, bis ein Freund, den er vorher angerufen hat, den Kleinen abholt. 

Er erzählt später außerdem, dass er Dexter adoptiert hat, um das Haus zu sichern. Der Wachhund nimmt diese Aufgabe wohl sehr ernst. Deshalb hat er auch den Weg zurück nach Hause gefunden. 

Glücklicherweise bleibt Dexter nicht lange alleine und kann schnell in Sicherheit gebracht werden. 

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren