Werbung

Ganz Griechenland kocht vor Wut: Dieses Katzen-Video sorgt für Ärger!

Katze unter Tisch cat-angry

Dieser Tritt bewegt die Griechen

© Instagram

Was für eine fiese Aktion! Ein junger Mann lockt in Griechenland zwei Kätzchen mit Fisch an. Für das, was dann folgt, droht ihm nun sogar Gefängnis.

von Stefanie Gräf

Am veröffentlicht

Inzwischen gab es sogar von höchster Stelle eine Reaktion auf die Tat des jungen Mannes in dem Instagram-Video: „Der Vorgang gegen Tiere ist inakzeptabel. Ich gratuliere denjenigen, die die Öffentlichkeit auf die Sache aufmerksam gemacht haben, ganz herzlich“, so der griechische Polizeiminister Takis Theodorikakos in einer öffentlichen Erklärung.

Er spricht damit unzähligen Griechen aus dem Herzen, die von der Aktion in dem in den sozialen Netzwerken mehrfach geteilten Video einfach nur empört sind. Denn darin wird der Versuch dargestellt, zwei Streuner zu ertränken – zum Spaß!

 

Schlimme Tat zum Spaß

Zu sehen sind drei Personen, die an einem Restauranttisch am Wasser sitzen. Dann nähern sich zwei kleine Kätzchen. Ein junger Mann steht auf und lockt eine der Samtpfoten mit etwas Fisch ganz dicht an die Kante heran, um sie dann mit einem Tritt ins Wasser zu befördern – unter dem Gelächter der beiden anderen Personen! Auch die zweite Katze versucht der Mann anzulocken, doch die sucht das Weite.

Glücklicherweise konnte der Mann bereits ausfindig gemacht werden; er befindet sich nun in Haft. Aufgrund einer Gesetzesänderung beim Tatbestand der Tierquälerei in Griechenland droht ihm eine Gefängnisstrafe – von einem bis zu zehn Jahren. Wobei für den Versuch des Ertränkens sogar die Höchststrafe möglich ist.

Entwarnung gibt es in Bezug auf das bedauernswerte Kätzchen: Dieses konnte gerettet werden, ihm geht es gut.
 

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren