Angst bei Haustieren: Umfrage & Test

Werbung

Frau heiratet ihre Katze, um dem Schlimmsten zu entgehen

Katze mit Fliege neben Hochzeitskleid cat-wow

Für immer und ewig.

© alexander_dyachenko / Shutterstock

Wer sein Haustier liebt, ist bereit, so einiges für den treuen Fellfreund zu tun. Doch diese Katzenhalterin geht einen Schritt weiter.

von Leonie Brinkmann

Am veröffentlicht

Haustiere sind für viele Menschen die besten Freunde, treue Begleiter in schweren Stunden, sie bieten Halt und Trost und für viele alleinlebende Menschen sind die Fellfreunde auch Partnerersatz. 

Das würde die 49-jährige Britin Deborah Hodge wohl genau so unterschreiben und sie tut alles, damit sich nichts und niemand zwischen sie und ihre geliebte Mieze India stellt. 

 

„Sie ist im Grunde das Wichtigste in meinem Leben“

Die Entscheidung der alleinerziehenden Mutter mag selbst uns Hardcore-Katzenfans extrem erscheinen, würden wohl die wenigsten auf die Idee kommen, ihre Samtpfote zu ... heiraten!

Genau das hat Deborah Hodge jedoch getan und zwar aus einem für sie mehr als plausiblen Grund: Sie will verhindern, dass ein Vermieter sie zwingt, India abzugeben. 

„Ich habe dem Universum geschworen, dass kein Mann mich und India jemals auseinanderreißen wird. Sie ist im Grunde das Wichtigste in meinem Leben nach meinen Kindern.“

Britin heiratet ihre Katze

Bereits in der Vergangenheit war die Katzenmama zwei Mal gezwungen, sich von ihren geliebten Tieren zu trennen, weil Vermieter keine Haustiere erlaubten. 

Nun drohte der 49-Jährigen wegen versäumter Mietzahlungen eine Zwangsräumung und sie hatte Sorge, dass sie sich bei einem Umzug auch von India würde trennen müssen. Ihr Entschluss steht fest:

„Ich hatte nichts zu verlieren und alles zu gewinnen, also habe ich meine Katze geheiratet!“

Die Vermählung feiert sie im kleinen Rahmen mit Freunden. Nur ihre Kinder sind bei der Feier nicht dabei  - „sie denken nur, dass Mama den Verstand verloren hat“.

Verwandte Themen:

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren