Werbung

Obdachloser, hungriger Hund kommt in Laden: Es kommt, wie es kommen muss (Video)

Streuner kommt in den Laden. dog-wow

Will er das wirklich tun?

© Facebook / Mariel Galarza

Wie aus dem Nichts taucht der Streuner in dem Geschäft auf und ist ebenso schnell wieder verschwunden. Nur die Überwachungskameras haben alles festgehalten.

von Stefanie Gräf

Am veröffentlicht, am aktualisiert

Dieser Vorfall aus La Verde, Chacho, Argentinien ist in zweierlei Hinsicht äußerst bemerkenswert – einerseits wegen der Tat des Streuners und andererseits wegen einer wirklich großherzigen Ladenbesitzerin. Gut, dass die Sicherheitskameras den einzigartigen Moment aus dem Jahr 2020 für uns festgehalten haben!

So können wir den Moment miterleben, wie der ausgehungerte Straßenhund zuerst vorsichtig durch die Tür schaut. Dann schlüpft er voller Angst in das Lebensmittelgeschäft hinein. Fast so, als wüsste er, dass er das hier gerade nicht tun darf! Denn der Streuner versucht ganz offensichtlich, so wenig Geräusche wie möglich zu machen und unsichtbar zu sein.

 

Ein Diebstahl der besonderen Art

Behutsam nähert er sich seinem Ziel: die Regal, wo das Hundefutter steht. Vorsichtig schnuppert er an seiner Beute, wählt eine Tüte mit Trockenfutter aus, nimmt sie ins Maul – und verschwindet im nächsten Moment so schnell wie möglich damit. Ohne zu bezahlen natürlich!

Sein Glück: Die Ladenbesitzerin hat Mitleid mit dem hungrigen Tier. Sie gibt ihm nicht nur das Gefühl, ihn bei seiner Tat nicht gesehen zu haben. Nein, sie lässt dem Hund auch die Tüte Futter und jagt ihm nicht hinterher. Und damit wurde auch sie zu einer wahren Heldin. Ein virales Video mit einer bewegenden Botschaft.

 

Sorpresaaa ,,,en pio pio ,este cliente se va sin abonar🙊😲

Posted by Mariel Galarza on Thursday, October 29, 2020
Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren