Angst bei Haustieren: Umfrage & Test

Werbung

Drama kurz vorm Geburtstag: Tagesschau-Sprecherin „unendlich traurig“

Tagesschausprecherin Judith Rakers dog-cat-sad © ARD - Tagesschau (Screenshot)

Das Hinweisschild am Zaun des Nachbarn hat dem kleinen Kater leider nichts genützt. Tiere können nun mal nicht lesen. Drama bei Katzenfreundin Judith Rakers.

von Stefanie Gräf

Am veröffentlicht, am aktualisiert

 

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers gibt dem neuen Nachbarn an dem schrecklichen Vorfall am vergangenen Sonnabend keine Schuld. Die 46-Jährige sieht das Ganze schlicht und ergreifend als Unglück und wirkt insgesamt recht gefasst. Dabei hätte sie in Kürze Grund zum Feiern gehabt! Denn ihr selbstgezogener Juri hätte einen Tag später seinen ersten Katzengeburtstag gefeiert.

Doch dazu kommt es nun nicht mehr, wie Judith Rakers bei Instagram traurig erklärt:

„Der neue Nachbarshund hat ihn tot gebissen. Juri war auf sein Grundstück gelaufen, weil er dort früher immer willkommen war.“

Der hellbraun-schwarz gestreifte Kater bezahlte einen neugierigen Ausflug zum Nachbarn mit dem Leben!

Bissiger Nachbarshund packt gnadenlos zu

Erst vor zwei Monaten war ein neuer Nachbar eingezogen – mit einem Alano-Español-Mischling. Die ganze Nachbarschaft wusste, dass der Rüde mit Vorsicht zu genießen ist. Vorsichtshalber hatte der neue Bewohner an den Zaun des komplett eingezäunten Grundstücks sogar noch ein Warnschild anbringen lassen: „Vorsicht! Bissiger Hund! Betreten auf eigene Gefahr.“ Doch das rettete Juri nicht, als er aus alter Gewohnheit über den Zaun kletterte.

Ein großer Verlust auch für die Internetgemeinde, denn die fünffache Katzenhalterin Judith Rakers hatte diese damals an der Geburt des Katerchens via Social Media teilhaben lassen. 
 

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren