Angst bei Haustieren: Umfrage & Test

Werbung

Familie adoptiert Hund und Katze: Das Video ist zum Dahinschmelzen!

Hund schläft neben Katze dog-cat-happy

Hunde und Katzen können Freunde sein?

© nashypaws / Instgram

Können Hunde und Katzen überhaupt friedlich zusammenleben? Dieses Duo beweist es und bringt die Herzen der Internetnutzer zum Schmelzen.

von Leonie Brinkmann

Am veröffentlicht, am aktualisiert

In unserem allgemeinen Verständnis hat sich das hartnäckige Vorurteil festgesetzt, dass sich Hunde und Katzen nicht verstehen.

Allein aus diesem Grund schrecken viele Haustierhalter davor zurück, für ihren Hund oder ihre Katze einen jeweils anderen Spielgefährten zu adoptieren.

 

Hund und Katze beste Freunde

Dass diese Sorge jedoch völlig unbegründet ist, beweisen Golden Retriever Nash und Miezekatze Nala.

Die beiden sind gemeinsam bei ihrer Familie eingezogen, als Nash noch ein Welpe war und waren von Anfang an ein Herz und eine Seele.

Auf TikTok zeigen ihre Halter Videos von den zwei unterschiedlichen besten Freunden und die Internetnutzer sind hin und weg.

Viele berichten, dass auch sie einen Hund und eine Katze haben, die sich wunderbar verstehen. Manche von ihnen spielen zusammen oder teilen sich sogar ein Körbchen.

So klappt das Zusammenleben von Hund und Katze

Wichtig für eine funktionierende Hund-Katze-Beziehung ist vor allem die richtige Zusammenführung, das zeigen auch zahlreiche Studien.

Wenn dies gelingt und nicht eines der beiden Tiere durch den Einzug des anderen traumatisiert wird, steht einem harmonischen Zusammenleben oder gar einer Freundschaft nichts im Wege.


Das könnte dich auch interessieren:

Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren