Angst bei Haustieren: Umfrage & Test

Werbung

Ukrainischer Soldat postet Foto auf Facebook und weiß nicht, was er damit anrichtet (Video)

Der ukrainische Soldat umarmt den Hund. dog-happy

Die Begegnung der beiden ist ein Wendepunkt.

© Facebook @Андрій Смірнов

Der Ukraine-Konflikt ist nicht nur für die Menschen ein Desaster, die Tiere leiden ebenso. Dieser Hund hat jedoch einen wahren Schutzengel gefunden.

von Stefanie Gräf

Am veröffentlicht

Bucha bei Kiew: Die Stadt hat in den vergangenen Wochen schwere Schäden erlitten. Dennoch ist es ebenfalls ein Ort, an dem ein ukrainischer Soldat einen Grund fand, hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken. Und dieser Grund hat vier Beine.

Eigentlich war Husky Yukki ein glücklicher Hund, der ein zufriedenes Leben bei seinem Frauchen Marina und ihrer Familie führte. Doch dann beginnen die Bombardierungen – und Yukki läuft verängstigt davon. Marina und ihre drei Kinder suchen ihn vergeblich, doch irgendwann müssen sie eine schwere Entscheidung treffen: sie selbst verlassen Bucha. Ohne den geliebten Yukki.

Das Schicksal schlägt zu

Als der Husky schließlich wieder zu Hause auftaucht, fehlt von seiner Familie jede Spur. Einer der Nachbarn übernimmt es daher, sich um den allein gelassenen Hund zu kümmern; doch bei den nächsten Bombardierungen rennt Yukki erneut davon.

Das Wunder des Soldaten

Erst Andriy Smirnov, ein ukrainischer Soldat, kann das Schicksal wenden. Er entdeckt den alleine auf der Straße herumirrenden Husky und beschließt, einen Beitrag auf Facebook zu posten:
 

„Bucha, ein kleiner Kerl rennt die Straße entlang. Seine Halter sind fort, aber wir werden nach ihnen suchen“.
 

Буча, отаке мале бігало повздовж будинку. Хазяїв нема, будемо шукати.

Posted by Андрій Смірнов on Saturday, April 9, 2022

Im Handumdrehen wird der Beitrag 7.000 Mal geteilt – und landet schließlich in der Timeline von Yukkis Halterin, Marina! Und die kann ihr Glück kaum fassen.

 

Ми їхали, їхали і таки доїхали. Поїли, погуляли і спати. Дякую всім за репости, але їх треба ще більше. Дякую всім за...

Posted by Андрій Смірнов on Saturday, April 9, 2022

Am 12. April ist es dann endlich so weit: Yukki und Marina sehen sich endlich wieder. Natürlich ist auch Yukkis Schutzengel Andriy dabei. Der bewegende Moment wurde in einem Video festgehalten, das auf der Seite der Frau geteilt wurde.

Ein Happy End in einem historischen Moment tiefer Traurigkeit.

 

 

Posted by Андрій Смірнов on Tuesday, April 12, 2022
Kommentieren
0 Kommentare
Löschen bestätigt

Sind Sie sicher, dass Sie den Kommentar lôschen wollen?

EInloggen zum Kommentieren