Werbung

Altersheim für Katzen an der Cote d'Azur eröffnet

Katze in Avignon am Fenster cat-happy

Feliner Lebensabend unter der Sonne

© Stefy Morelli / Shutterstock

23 Katzen und zwei Schildkröten, das sind die Bewohner eines recht ungewöhnlichen Altenheims in Cannes an der Côte d’Azur.

von Leonie Brinkmann

Am 11.10.21, 11:30 veröffentlicht

 

Wenn Herrchen und Frauchen krank werden, zu alt sind oder selbst in ein Altenheim ziehen und sich deswegen nicht mehr um ihre samtpfotigen Vierbeiner kümmern können, dann kommen die Kätzchen zu Sandrine Orsuto ins Altenheim für Katzen.

Dieser ganz besondere Alterswohnsitz befindet sich in der südfranzösischen Stadt Cannes und nimmt auch Kätzchen aus Tierheimen auf, die niemand adoptieren will.

Halter und Katzen zufrieden

Insgesamt 23 Katzen leben aktuell bei Sandrine, wo sie sich auf einer Gartenfläche von 135 m² austoben können und von der 23-Jährigen und ihren freiwilligen Helferinnen mit Liebe überschüttet werden.

Regelmäßig bekommen die früheren Halter Updates dazu, wie es ihren Lieblingen geht. Mal in Form von Fotos, mal machen sie Videoanrufe ... hier können die Kätzchen ganz in Ruhe leben, adoptieren kann man sie jedoch nicht.

Eine Leidenschaft, kein Job

Sich um die Katzen zu kümmern und jede ihrer Eigenheiten und Wehwehchen zu kennen, ist für Sandrine Orsuto der absolute Traumjob, wie sie stolz berichtet:

„Es ist fast so, als würde ich nicht arbeiten. Es ist meine Leidenschaft. Ich stehe mit ganzem Herz dahinter. Und es ist beruhigend.“

Ein Katzenparadies

Traurig wird es nur dann, wenn die Stubentiger sterben, denn alle Mitarbeitenden bauen enge Bindungen zu ihnen auf. Zum Glück können sie dann sagen, dass die Kätzchen bei ihnen einen glücklichen Lebensabend verbracht haben.

In diesem Altenheim haben sie alles, was das Katzenherz begehrt: zahlreiche Spielsachen, Schlafgelegenheiten, Hängematten und vieles mehr. „Es ist ein Hort des Friedens“, erklärt die freiwillige Helferin Sylvie. Was für ein schönes Projekt!