❗️ Neues Katzenfutter für Allergiker ❗️

Werbung

Hündin sitzt vor Glastür: Was sie dann macht, bringt ihr Frauchen zum Weinen

Hund und Mädchen durch Glastür getrennt dog-happy

Eine Freundschaft entsteht

© fulviocerutti / Twitter

Sheitan ist eine liebenswerte und friedliche zwölfjährige Hündin. Noch vor ihrer Adoption verbringt sie die meiste Zeit allein – ohne ein richtiges Zuhause.

von Sara-Marie Goedecke

Am 14.09.21, 17:00 veröffentlicht

Zu ihrem Glück erfährt Bridget Hammond von ihrer traurigen Geschichte und adoptiert sie.

 

Sheitan liebt Mensch und Tier

Sheitan ist eine echte Tierfreundin und freut sich immer, wenn ihre Halterin mal wieder Kätzchen mit ins Haus bringt. Dann kuschelt sie sich an sie und schläft bei ihnen. Aber nicht nur die Gesellschaft von Tieren, sondern auch die der Menschen genießt die Fellnase sehr, wie diese Geschichte zeigt.

Am besagten Tag arbeitet Bridget gerade an ihrem Laptop, als sie ihre Tätigkeit kurz unterbricht und ins Wohnzimmer geht. Dort entdeckt sie die süße Szene.

Ihr Vierbeiner liegt an der Glastür und blickt nach draußen. Auf der anderen Seite sitzt ein kleines Mädchen, das die Hundeliebhaberin nicht kennt. In der Hand hält es ein Tablet. Bridget traut ihren Augen kaum, denn gemeinsam sehen sich die beiden eine Sendung auf dem Bildschirm an.

Beginn einer Freundschaft

Was für ein schöner und emotionaler Moment, es sieht ganz nach dem Beginn einer besonderen Freundschaft aus. Eine halbe Stunde dauert diese Szene und die gesamte Zeit über bewegt sich der Hund keinen Millimeter von der Stelle. Beide bleiben ruhig auf ihrer Seite der Tür sitzen und scheinen sich dabei ohne Worte zu verstehen.

Das Mädchen weiß es vielleicht nicht, aber die Hündin ist überglücklich, einfach nur neben ihm liegen zu können. Schließlich rufen die Eltern ihr Kind, es steht auf und lässt Sheitan zurück.

Bridget hofft, dass es zurückkommt, um die beiden einander vorzustellen und diese schöne Freundschaft weiterzuführen. Wer weiß, vielleicht sehen wir dann schon ganz bald eine Fortsetzung der süßen Geschichte.