❗️ Neues Katzenfutter für Allergiker ❗️

Werbung

Zum Verzweifeln: Millionen Menschen werden Opfer von optischer Täuschung

Der leckende Hund von Reddit. dog-wow
© Reddit @u/Fatchine

Was ist das denn bitte? Ein Blick auf dieses Hundefoto und man hat den Eindruck, gleich verrückt zu werden. Alle fragen sich: Wo ist hier oben und wo unten? 

von Stefanie Gräf

Am 01.07.21, 09:58 veröffentlicht

Optische Täuschungen haben es in sich. Manche bringen unsere Sinne im ersten Moment so durcheinander, dass wir gar nicht mehr aufhören können, über sie herumzurätseln. Wie bei diesem Hundebild, das der Halter bei Reddit hochgeladen hat.

Beim ersten Blick kommt direkt der Schockmoment: Hilfe! Dem Hund hat ja jemand den Kopf entfernt! Der Eindruck ist sogar so überwältigend, dass die User das Wesen auf dem Bild mit Kreaturen aus legendären Horror-Games und -Filmen wie „Silent Hill“ und „Resident Evil“ vergleichen.

 

Optische Täuschung von Hund ohne Kopf

Weil das Foto des „geköpften“ dreibeinigen Hundes so täuschend echt aussieht, wurden auch bereits immer wieder Stimmen laut, die Beweise forderten, dass es dem Tier wirklich gut geht. Diese Forderungen waren für andere Anlass, mithilfe von Photoshop urkomische „Beweisbilder“ zu kreieren. Ob diese die anderen Nutzer beruhigen? Wohl eher nicht.

In der Zwischenzeit hat der Hundehalter aber ein Bild ins Netz gestellt, das seinen Liebling mitsamt Kopf präsentiert. Alles bestens also! Und er hat auch die Auflösung parat. Sein dreibeiniger Hund hat sich bei dem Schnappschuss gerade am Hinterteil geleckt, deshalb „rutschte“ die Beinnarbe kurzzeitig so hoch.


Eines der "Beweisbilder".