🐶 Für glückliche und gesunde Hunde ❗️

Werbung

Wilder Müll in NRW: Spaziergänger machen SKANDAL-Fund!

Wilder Müll cat-angry
© Polizei Heinsberg@Facebook

Illegale Müllentsorgung ist schon an sich ein Unding, doch was diese Spaziergänger zwischen dem Müll finden, macht absolut sprachlos.

von Leonie Brinkmann

Am 31.05.21, 16:00 veröffentlicht

Am Sonntag, den 23. Mai, machen Spaziergänger in Geilenkirchen-Lindern einen erschütternden Fund. In der Nähe der Landstraße 228 zwischen den Orten Lindern und Linnich hat jemand an einem Windrad Müll abgeladen.

Als die Spaziergänger näherkommen, hören sie ein Geräusch. Alarmiert treten sie näher an den Müllberg heran und was sie dort zwischen den Abfällen finden, lässt ihren Atem stocken.

 

Polizei Heinsberg sucht nach Tätern

In einem Karton zwischen den blauen Müllsäcken und Tapetenresten liegen völlig verängstigt zwei kleine Katzenbabys. Die Spaziergänger nehmen die armen Tiere sofort in ihre Obhut und verständigen die örtliche Polizei.

Anzeige wurde erstattet und nun sucht die Polizei nach Zeugen, die gesehen haben könnten, wie jemand zwischen Samstag und Sonntag dort den Müll abgeladen hat.

Jeder Hinweis zählt

Auch die Internetnutzer sind von der Grausamkeit der Täter empört. Unter dem Facebook-Aufruf der Polizei machen sie ihrem Unmut Luft. Jemand schreibt:

"Es macht mich unendlich traurig und wütend, wenn ich das lese. Einfach die wehrlosen Katzenbabys wie Müll zu entsorgen. Man kann ja auch das Tierheim kontaktieren oder eine Anzeige aufgeben."

Hoffen wir, dass die kaltherzigen Täter gefunden werden.

 

Geilenkirchen-Lindern - Katzenbabys ausgesetzt und Müll illegal entsorgt - Am Sonntag (23. Mai), gegen 11.20 Uhr,...

Posted by Polizei NRW Heinsberg on Tuesday, May 25, 2021