🐶 Für glückliche und gesunde Hunde ❗️

Werbung

Wütendes Kätzchen hasst alle: Dann nähert sich ein Labrador seinem Käfig

Als die Mitarbeiter des Tierheims gerade ihre Bemühungen aufgeben wollen, bekommen sie unerwartet Hilfe von einem ganz besonderen Katzenflüsterer.

von Leonie Brinkmann

Am 24.05.21, 18:00 veröffentlicht

Die kleine Betty wirkt auf den ersten Blick wie ein niedliches Schmusekätzchen, doch als die Mitarbeiter von Jelly's Place in Kalifornien sie zum ersten Mal treffen, ist sie ein ziemlich zorniges Fellknäuel.

Die kleine Siamkatze lässt niemanden an sich heran. Sobald sich jemand ihrem Käfig nähert, zwängt sich Betty in die hinterste Ecke und beginnt zu fauchen.

Katzenrasse: Siamkatze

Kätzchen lässt niemanden an sich ran

Das Tierheim hätte gerne ein glückliches Zuhause für die Siamkatze gefunden, doch mit diesem abweisenden Verhalten, kann die Kleine keine potentielle Adoptivfamilie für sich gewinnen. Doch dann kommt Kendal Benken auf den Plan.

Kendal und ihre Familie geretteter Katzen und Hunde wissen ganz genau, wie man wilde Streuner zähmt. Sie nehmen diese besondere Herausforderung nur zu gerne an.

Schon als Kendal Betty zum ersten Mal sieht, weiß sie sofort, dass das fünf Wochen alte Kätzchen einfach nur verängstigt ist. In ihrem Fauchen bringt sie lediglich ihre Angst zum Ausdruck. Wahrscheinlich hat Betty bisher immer nur schlechte Erfahrungen gemacht und hat deswegen das Gefühl, sich selbst beschützen zu müssen, wenn sich ihr jemand nähert.

Nachhilfe in Sachen Liebe

Kaum ist Betty bei Kendal eingezogen, verliebt sich ihr geretteter Labrador Truvy Hals über Kopf in das kleine Kätzchen. Regelmäßig schaut Truvy bei Betty vorbei, um nachzusehen, wie es ihr geht. Und Truvy lässt sich auch nicht davon abschrecken, dass Betty nicht der freundlichste Mitbewohner ist. Die Fellnase geht kurzer Hand zu dem Kätzchen und schleckt es liebevoll ab.

Nach und nach wagt sich Betty aus ihrem Schneckenhaus hervor und schließlich zahlt sich all die Liebe und Aufmerksamkeit aus, die Truvy ihr zuteilwerden lässt: Mittlerweile sind die beiden unzertrennlich.

Wann immer sicher die Gelegenheit ergibt, rollt sich das Kätzchen auf ihrer Hundefreundin für ein kleines Nickerchen zusammen. Truvy hat Betty gelehrt, dass sie keine Angst zu haben braucht. Dank Ziehmama Kendal und ihrer besten Freundin Truvy ist Betty jetzt süß, liebevoll und zutraulich und genießt ihr Leben in ihrer neuen Familie in vollen Zügen.