❗️ Gratis-Produkttest für Katzen ❗️

Werbung

Streunender Hund wird aus einem rührenden Grund zum Star in den USA

Hund liegt auf Fahrbahn und schaut nach links dog-wow

Der Grund für die Berühmtheit dieses Straßenhundes ist genauso überraschend wie bewegend. Ike ist ein wirklich außergewöhnlicher Hund!

von Cora Meininghaus

Am 15.05.21, 06:00 veröffentlicht, am 23.06.21, 17:01 aktualisiert

In der kleinen Stadt Ironton in Missouri (USA) ist ein streunender Hund ein echter Star geworden. Er ist so berühmt, dass die Anwohner ihn sogar getauft haben: Ike. Und dass Ike in seinem Viertel bekannt ist wie ein bunter Hund, hat einen überraschenden Grund:

Der Hund geht nämlich jeden Tag zur selben Kreuzung und setzt sich in die Mitte der Fahrbahn, um Nahrung von den Autofahrern zu erbetteln.

Bettelnder Hund wird weltberühmt

Diese Strategie zahlt sich aus: Die Fahrer halten oft an, um ihm etwas zu Fressen zu geben. Der freundliche Vierbeiner stellt keine großen Ansprüche und frisst fast alles – außer Hotdogs, die scheinen ihm einfach nicht zu schmecken.

Ike ist mittlerweile so berühmt geworden, dass inzwischen ein großes, gelbes Schild kurz vor der Stelle aufgestellt worden ist, wo er bettelt. Es soll die Autofahrer dazu aufzufordern, langsamer zu fahren, damit Ike nicht aus Versehen unter die Räder kommt.

Fanseite auf Facebook für Straßenhund Ike

Ike hat es mit seiner Strategie sogar in die Nachrichten ins Fernsehen geschafft. Außerdem hat er auch eine Facebook-Seite, auf der ihm viele Fans folgen. Darauf werden inzwischen auch T-Shirts mit seinem Gesicht verkauft. Ike ist mit Abstand der berühmteste Hund Missouris geworden!