🐶 Kleine Hunde richtig füttern ❗️

Werbung

Tierheim postet Bild von wunderschönem Schäferhund, doch jetzt ist es zu spät

Schäferhündin Maya. dog-sad
© Facebook / Tierheim des Tierschutzverein Roth

Eigentlich ist Schäferhündin Maya ein wahrer Traum von einem Hund, doch das hat leider keiner gesehen. Und jetzt ist es zu spät.

von Stefanie Gräf

Am 02.05.21, 06:00 veröffentlicht

 

Die Aufnahmen der Hündin ziehen sofort alle Blicke auf sich. Maya ist wirklich ein Schäferhund wie aus dem Bilderbuch. Normalerweise posten Tierheime solche Fotos, wenn sie Hunde oder Katzen vermitteln wollen. Sie sollen sich von ihrer besten Seite präsentieren. Doch bei Maya ist die Sache anders.

Die Wahrheit ist unendlich traurig und lässt die Nutzer bei Facebook betrübt zurück. Hierbei handelt es sich nicht um einen Aufruf zur Adoption, sondern vielmehr einen Nachruf. Maya lebt nicht mehr und ist gestorben, ohne ihre Familie gefunden zu haben.

Rassesteckbrief: Schäferhund

Nachruf für Schäferhündin Maya

„Maya du wirst uns immer in Erinnerung bleiben“, schreibt der Tierschutzverein Roth am Ende der bewegenden Zeilen. Die hübsche Maya befand sich insgesamt mehrere Jahre im Tierheim und litt seit längerer Zeit bereits an gesundheitlichen Problemen. Nun machte ihr Körper nicht mehr mit.

Doch im Tierheim hat man sich bemüht, dass es der Schäferhündin trotzdem so gut wie möglich geht. Maya hatte das große Glück, dass sie eine treue Begleiterin hatte, die täglich mit ihr rund um das Tierheim unterwegs war. Ihr Schicksal steht stellvertretend für viele andere Tiere im Tierheim.