🐶 Teste den Charakter deines Hundes!

Werbung

Katze wird trächtig: 12-Jährige durchkreuzt in letzter Sekunde fiesen Plan der Halter!

Das 12-jährige Mädchen ist entsetzt, als sie begreift, was ihre Bekannten vorhaben. Ohne zu zögern schnappt sie sich Kätzchen „Gisèle“ sofort und sucht Hilfe.

von Stefanie Gräf

Am 20.03.21, 17:00 veröffentlicht

Eigentlich führt Katze Gisèle ein wunderschönes Leben: Sie lebt bei einer netten Familie in Montreal, Kanada und hat alles, was sie braucht. Doch als die Katzenhalter entdecken, dass Gisèle Nachwuchs erwartet, wollen sie das Tier plötzlich nicht mehr behalten.

Zufällig bekommt ein 12-jähriges Mädchen, das gerade im Haus zu Gast ist, mit, dass die Halter das Kätzchen einfach aussetzen wollen. Sie handelt sofort. Bevor die Eltern Gisèle in die Hände bekommen, läuft das Mädchen mit dem Tier unter dem Arm los und sucht nach Hilfe.

Die Nachbarin hilft sofort

Ihre erste Anlaufstelle ist die Nachbarin – zum Glück. Denn die Frau weiß, was zu tun ist, und ruft in einem örtlichen Tierheim an. Sie schildert den Tierschützern die Situation und die versprechen sofort, der schwangeren Katze zu helfen und sie bei sich aufzunehmen. Wenig später schon holen die Mitarbeiter der Tierrettungsorganisation Chatons Orphelins Gisèle ab und die kleine Samtpfote ist in Sicherheit.

Bei Chatons Orphelins bekommt Gisèle dann auch wenig später ihren kleinen „Pruno“, den die Katzenmama abgöttisch liebt. Alles scheint wieder in Ordnung zu sein – aber dann folgt erneut ein Schicksalsschlag. Die junge Katzenmutter wird immer schwächer, will nicht mehr fressen und kann ihr Baby nicht mehr versorgen. Die erschreckende Diagnose: Gisèle hat eine Infektion und muss operiert werden.

Gisèles neues Leben

Kaum ist sie aus der OP-Narkose wieder erwacht, schreit Gisèle sofort verzweifelt nach ihrem kleinen Pruno. Unablässig. Aber nach einigen Tagen der Trennung darf sie ihr Baby endlich wiedersehen – und beide Katzen erkennen sich augenblicklich wieder. Die Freude ist riesengroß.

Inzwischen gibt es sogar ein Happy-End: Beide sind gemeinsam in einer liebevollen Pflegefamilie untergekommen und es geht ihnen bestens.