🐶 Für glückliche und gesunde Hunde ❗️

Werbung

Richterin beweist, wem gestohlener Hund gehört: Ganzer Gerichtssaal ist sprachlos

Richterin Judy und Bild von weißem Pudel dog-wow
© YouTube / Judge Judy 2017

Die Bindung zwischen einem Hund und seinem Halter ist manchmal unglaublich stark. Deshalb darf manchmal sogar ein Welpe einen Gerichtsentscheid treffen.

von Cora Meininghaus

Am 07.03.21, 06:00 veröffentlicht, am 08.03.21, 09:44 aktualisiert

Die amerikanische Richterin Judy Sheindlin legt in einer Fernseh-Show kleinere Streitfälle bei. Sie ist durch ihre sehr direkte Art, mit der sie die verschiedensten Fälle löst, weltbekannt geworden.

Aber trotz ihrer jahrelangen Erfahrung als Richterin und ihrer Kenntnisse der Rechtsgebung hat Richterin Judy sich dazu entschlossen, sich in einem ganz bestimmten Fall zurückzuhalten. Sie lässt ihn von einem Hund namens Baby Boy lösen.

Streitfall um das Sorgerecht für einen Hund

Der Fall betrifft einen Mann und eine Frau, die beide der Meinung sind, dass ihnen der kleine, weiße Hund gehört. Der Mann gibt an, dass es sich bei dem Pudel um seinen geliebten Welpen namens Baby Boy handelt, der aus seinem Zuhause verschwunden ist. Die Frau hingegen behauptet, dass es sich um einen Hund handelt, den sie ihrer Mutter geschenkt hat.

Der Mann beharrt darauf, dass der Hund ihm gehört und bringt Fotos mit, die beweisen sollen, dass es sich bei dem Vierbeiner um seinen vermissten Baby Boy handelt. Die Frau hingegen ist der festen Überzeugung, dass es sich um ihren Hund handelt und der Mann sich irrt. Sie gibt sogar an, dass sie Papiere hat, die ihre Position belegen.

 

Richterin Judy oder Richter Pudel?

Richterin Judy interessiert sich überhaupt nicht für die Beweise und Papiere, die beide Parteien vorzuweisen haben. Laut ihr ist der einzige Weg herauszufinden, wer wirklich der Halter des Hundes ist, den Pudel selbst entscheiden zu lassen.

Deshalb bestellt Richterin Judy den Hund vor Gericht, um ein für alle Mal zu entscheiden, wer sein rechtmäßiger Halter ist. Sobald der Hund auf den Boden des Gerichtssaals gesetzt wird, rennt er schwanzwedelnd zu dem Mann. Dieser sieht überglücklich aus und nimmt den kleinen Welpen gleich auf den Arm.

Natürlich entscheidet Richterin Judy daraufhin zugunsten des Mannes. Er und sein geliebter Baby Boy sind nun endlich wieder vereint.

Hier könnt ihr euch die Szene im Gerichtssaal anschauen: