🐶 Teste den Charakter deines Hundes!

Werbung

Sie lässt die Autotür offen: Als sie zurückkommt, starren sie von der Rückbank zwei Augen an!

Auto mit offener Fahrertür dog-wow
© Shutterstock

Niemals hätte Michelle damit gerechnet, was passiert, wenn sie einmal kurz die Autotür offenlässt. Vor allem nicht mit dieser Art von Besuch!

von Leonie Brinkmann

Am 27.02.21, 06:00 veröffentlicht

Michelle Hennessey will nur noch schnell ihre Papageien füttern, bevor sie sich an diesem Tag zur Arbeit aufmacht. Also lässt sie die Autotür offenstehen, ohne sich Gedanken um mögliche Konsequenzen zu machen.

Allerdings ist weder bei ihr noch bei ihren Nachbarn jemand zuhause, von daher ... was soll schon passieren?

Ein ziemlich süßer blinder Passagier

Wenige Minuten später steigt Michelle Hennessey wieder in ihr Auto, bereit loszufahren, als ihr auffällt, dass noch ein Futtersack auf dem Boden liegt. Also geht sie noch einmal los, um diesen aufzuheben. Und genau in dem Moment bemerkt sie, dass jemand in ihrem Auto sitzt.

 

Jemand, den sie nicht eingeladen hat und den sie beinah übersehen hätte! In aller Seelenruhe sitzt dort auf der Rückbank ihres Autos Molly, die Hündin ihrer Nachbarn.

Wir wär’s mit einem gemeinsamen Roadtrip?

Molly und Michelle sind schon seit Längerem gut befreundet und die Hündin weiß, dass sie jederzeit zu Michelle kommen kann, um sich bei ihr Streicheleinheiten abzuholen.

Kein Wunder also, dass sie auch gegen einen kleinen Ausflug mit Michelle nichts einzuwenden hätte und kurzer Hand bei ihr ins Auto gestiegen ist.

Doch zu Mollys großer Enttäuschung setzt Michelle sie wieder in den Garten, bevor sie sich auf den Weg macht. Naja, vielleicht beim nächsten Mal!

Na, wen haben wir denn da?© Facebook /Dogspotting Society