🐶 Kleine Hunde richtig füttern ❗️

Werbung

Hundediebe suchen sich das falsche Opfer aus und bereuen es sofort

Ein Collie Welpe im Wald dog-wow
© Symbolbild: Horvath82 / Shutterstock

Es beginnt als ganz normaler Gassigang draußen im Grünen. Doch als die zwei Männer den Welpen von James anlocken, geht die Sache komplett nach hinten los.

von Stefanie Gräf

Am 03.05.21, 05:00 veröffentlicht

Das hatten sich die zwei Männer sicherlich komplett anders vorgestellt. Denn anstatt mit einem echten Collie-Welpen davonzukommen, erleben die beiden Dognapper völlig unerwartet ihr blaues Wunder. Dieser Coup läuft nämlich völlig aus dem Ruder.

Erst glaubt der 29-jährige Hundehalter James Cosens aus Llanelli im britischen Carmarthenshire, dass die Männer beste Absichten haben, als sie seinen Collie-Welpen „Rosie“ anlocken. Erst als einer den zwanzig Monate alten Hund auf den Arm nimmt, wird James misstrauisch – zu Recht!

Rassesteckbrief: Collie

Der ehemalige Boxer wehrt sich

Der Familienvater bittet zunächst freundlich darum, ihm seine Rosie zurückzugeben, doch stattdessen wird er prompt bedroht: Wenn er versucht, sich seinen Welpen zurückzuholen, werden sie ihn erstechen! Doch die Dognapper haben heute einen echten Shit-Day, James lässt sich nicht von ihnen einschüchtern.

Cosens ist ein früherer Amateurboxer und zögert daher keinen Moment, sich seine Rosie wiederzuholen. Mann Nummer eins kassiert einen satten Boxhieb und James kann ihm schließlich den Welpen entreißen. Den zweiten Dieb, der ihn währenddessen von hinten angreift, schickt der ehemalige Boxer ebenfalls mit einem Volltreffer zu Boden. Ein paar Boxhiebe später liegen beide Männer am Boden und Rosie ist in Sicherheit. Diese Lektion werden die zwei garantiert nicht so schnell vergessen.

Dank dieser Aktion wird James Cosens in Großbritannien inzwischen wie ein echter Held gefeiert. Denn dort haben die Fälle von Dognapping inzwischen ein enormes Ausmaß angenommen.